XP Media Center 2005 SP1 - Systemrecovery von CD schlägt fe

Hier gehört alles rund um das Betriebssystem Windows XP rein.

Moderatoren: Ralf, mirko

Antworten
Benutzeravatar
DALI
Beiträge: 999
Registriert: 27.01.2005, 16:24

Beitrag von DALI » 03.01.2010, 18:24

nee, also installieren kannst unendlich. Würde dir aber empfehlen hinsichtlich deiner ständigen Neuinstallationen mal den CCleaner anzuwenden, denn da werden sich einige Softwarereste tummeln. http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html
Ich würde die Problematik trotzdem mal selber ins Forum stellen!

frankundcarla
Beiträge: 4
Registriert: 03.01.2010, 08:23

Beitrag von frankundcarla » 03.01.2010, 18:13

Hallo DALI,
habe das Problem mit der gleichen Fehlermeldung auch in der mce-community gefunden. Aber die dort angegebene Vorgehensweise hat auch keine Lösung gebracht. Aber danke, daß Du an mich gedacht hast!

Mir kam noch die Idee, daß ACER oder MS eventuell, aber wohl unwahrscheinlich, die Anzahl der Installationsversuche einschränkt.

Na, vielleicht ergibt sich doch noch ein Wunder!

frankundcarla

Benutzeravatar
DALI
Beiträge: 999
Registriert: 27.01.2005, 16:24

Beitrag von DALI » 03.01.2010, 17:10

...und melde dich mal zusätzlich in diesem Forum \"Windows Media Center\" an. Hättest dann spezielles Anwenderfeedback. http://www.mce-community.de/forum/index ... opic=25076

Benutzeravatar
DALI
Beiträge: 999
Registriert: 27.01.2005, 16:24

Beitrag von DALI » 03.01.2010, 16:46

Hallo Frank,

die Reihenfolge der Patches sollte keine Rolle spielen. Bezüglich der eshell.exe findest du hier gute Ansatzpunkte. http://www.google.de/#hl=de&source=hp&q ... 98e571a897

frankundcarla
Beiträge: 4
Registriert: 03.01.2010, 08:23

Beitrag von frankundcarla » 03.01.2010, 16:30

Hallo DALI,
Alle 144 von MS-update ermittelten Updates von SP2 über .Net-Framework 1 bis (3,5 + SP) über SP3 und alle patches wurden installiert.

Ich vermute, daß eventuell eine bestimmte Reihenfolge der patches eingehalten werden müßte, was aber das automatische update bestimmt berücksichtigt??

Ansonsten bin ich zwar über ein bedeutend schnelleres XP glücklich, aber der mir völlig unverständliche Fehler in ehshell.exe mit nicht ermittelbarem Strong-Name und damit verbundenem Ausfall des Mediacenters ärgert mich!

Das Sinnvollste wäre natürlich W7 zu kaufen, aber das liegt dann an der Grenze der hardware und für die wenigen MS-Anwendungen 10 Nummern zu groß!

Vielleicht ergibt sich noch eine Lösung!

Benutzeravatar
DALI
Beiträge: 999
Registriert: 27.01.2005, 16:24

Beitrag von DALI » 03.01.2010, 13:55

Hallo,

hast die Software mal unter Win XP SP3 http://www.chip.de/downloads/Windows-XP ... 21545.html gestartet.Die Updates würde ich manuell ausführen.

Würde erstmal SP3 installieren und dann eine Neuinstallation des Mediacenters versuchen. Solltest sicher auch bedenken, dass dieses Programm wohl zwischenzeitlich nicht weiter entwickelt worden ist. Von daher würde ich auf eine neuere Variante umsteigen. Siehe Link zu Chip.

Gehe auch davon aus, dass du auch http://www.chip.de/downloads/Microsoft- ... 94571.html installiert hast.

frankundcarla
Beiträge: 4
Registriert: 03.01.2010, 08:23

Beitrag von frankundcarla » 03.01.2010, 13:19

Guten Tag DALI,
ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben. XP ist für meine einfachen Bedürfnisse ein schon viel zu aufwendiges System, aber bisher und auch jetzt nach der Neuinstallation völlig ausreichend für meine Windowsanwendungen. Ansonsten ist Ubuntu auf der 2ten Festplatte das Arbeitssystem der Wahl! Aber gerade die TV-Anwendungen mit der HVR 1100 sind katastrophal unter linux! Deswegen habe ich mich auch mit dem Mediacenter arrangiert.

Wieso aber läßt sich XP völlig zufriedenstellend wieder aufsetzen, während trotz aller Bemühungen das Mediacenter streikt, obwohl ich nur den historischen Updateverlauf (?) rekonstruiert habe?( Um Mißverständnissen vorzubeugen: Nach der reinen Recoveryinstallation funktioniert das Mediacenter natürlich wie bei der Auslieferung, erst die updates und patches killen es!) Die einzige Änderung ist schließlich, daß ich GRUB als Bootmanager -allerdings auch wie bisher- verwende.

Danke für die schnelle Antwort, aber Dein aufmerksamer Hinweis ist von mir mehr als ausreichend(?) in verschiedenen Foren ausgegoogelt worden, und als einfachste Lösung schwebt mir für den Mediacenterersatz das magere Hauppage-Paket vor.

frankundcarla

Benutzeravatar
DALI
Beiträge: 999
Registriert: 27.01.2005, 16:24

Beitrag von DALI » 03.01.2010, 10:20

Die Wahrscheinlichkeit, dass hier im Forum jemand diiese Software anwendet ist eher gering. Daher mal googeln http://www.google.de/#hl=de&source=hp&q ... 98e571a897

Und auch mal andere Softwarevarianten probieren http://www.freeware-download.com/Multi_ ... _Software/ oder http://suche.chip.de/TV%20Software.html?it=1

frankundcarla
Beiträge: 4
Registriert: 03.01.2010, 08:23

Beitrag von frankundcarla » 03.01.2010, 09:41

Hallo,
nachdem ich mich durch diverse Foren und Tips erfolglos durchgehangelt habe, habe ich ein neues Thema zu einem wahrscheinlich schon in verschiedenen Varianten aufgetauchten Problem aufgemacht:
Orginal-PC: ACER ASPIRE E360 mit XP MCE 2005 von SP1 seit ca. 4Jahren regelmäßig mit allen automatischen MS-Updates problemlos gepäppelt. Grafikkarte und HVR 1100 sind nach Gerätemanager mit aktuellsten Treibern versorgt. Mediacenter funktionierte zufriedenstellend versorgt über Kabel-Deutschland Analog.

Nun das Problem: Das System wurde mit der Recovery-CD und einer vorher erstellten CD mit allen updates und patches für XP sowie schon vorher benutzten Standardanwendungen neu aufgesetzt: Danach ließ sich das Mediacenter nicht mehr öffnen:

Fehler:\'C:WINDOWSehomeEHShell.exe\' Strong-Name-Ãœberprüfung ist fehlgeschlagen. Die Datei wurde geändert oder wurde nur teilweise mit dem richtigen privaten Schlüssel signiert.

Nach dreimaligem neu aufsetzen konnte das Auftreten des Fehlers bestimmt werden: Nach der Installation von SP2 als erstem Update ! Der Fehler tauchte auch auf, wenn ich automatisches Update aktivierte, um die Registrierung zu gewährleisten. Die ursprüngliche Norten 2005 habe ich deinstalliert und durch Antivir 9 ersetzt, aber während des updates deaktiviert.

Ich habe jetzt aus Frust das Mediacenter vollständig von der Festplatte entfernt und würde, wenn ich keine Lösung erhalte, eine einfache TV-Software, die mir im Wesentlichen nur die Recorderfunktion mit Timer bieten muß, installieren. Aber für XP-MCE muß es doch eine Lösung geben!

Ich wäre für einen erprobten Lösungsvorschlag überglücklich!

Antworten