DatenSicherheit ...

Probleme, Tipps & Tricks zum SuperSpamKiller Professional

Moderatoren: Ralf, mirko

Antworten
MaBo2019
Beiträge: 6
Registriert: 29.09.2019, 21:50

Re: DatenSicherheit ...

Beitrag von MaBo2019 » 02.10.2019, 18:08

... ich zitiere sie:

"Es gibt keinen individuellen Abrufintervall für den Abruf der E-Mail-Konten, brauchte bisher niemand, bei ordentlichen E-Mail-Konten braucht man sowas auch nicht, kann man dauernd E-Mails abrufen. Man kann Wochentage oder Uhrzeiten ausschließen."

also das es keiner braucht, ist sowas von falsch, lesen sie ihr forum genicht richtig ? viele der user hier wünschen sich das und ist WEB.de kein ordentliches emailpostfach ?

sorry, ich verstehe ihre antworten null und ihr programm ist somit für mich und viele nicht nutzbar, selbst die ComputerBild schreibt in Ihrem TestBericht über spamkiller pro, das das alles nicht das gelbe vom ei ist. 20 euro in den wind gesetzt, gut für sie, schlecht für anwender. werde es wieder deinstallieren und bei PopTrayU bleiben, der ist gratis und kann das gewünschte, auch emails filtern macht der genauso gut oder sogar gar besser, und das alles minimiert oder und nicht und das auch mit angeblich nicht ordentlichen postfächern wie WEB.de :)

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21641
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: DatenSicherheit ...

Beitrag von mirko » 02.10.2019, 11:58

E-Mail werden nur im minimierten Zustand abgerufen, nur dann arbeitet das Programm allein, ansonsten muss man selbst klicken. Das ist ein Spamkiller und nicht ein einfaches E-Mail-Abruf-Programm, dass nur die E-Mail-Header abrufen. Das Abrufen und Lesen der Spam-Mails nimmt sehr viel Zeit in Anspruch, deswegen muss das im minimierten Zustand erfolgen.

Es gibt keinen individuellen Abrufintervall für den Abruf der E-Mail-Konten, brauchte bisher niemand, bei ordentlichen E-Mail-Konten braucht man sowas auch nicht, kann man dauernd E-Mails abrufen. Man kann Wochentage oder Uhrzeiten ausschließen.

MaBo2019
Beiträge: 6
Registriert: 29.09.2019, 21:50

Re: DatenSicherheit ...

Beitrag von MaBo2019 » 02.10.2019, 11:48

nocheinmal:

bei minimiert werden KEINE emails abgerufen von KEINEM anbieter und wieder die von vielen benutzern gestellte frage: warum MUSS es minimiert sein ?

2. nochmal:

auch von vielen gewünscht und bei 99% aller anderen spamfilter und externen emailprogramme standard, selbst wenn gratis wie zB. PopTrayU: warum nicht für jedes emailpostfach individuelle abrufzeit einstellbar ? (siehe bild von PopTrayU) warum bekommen die gratisprogramme die ganzen genannten probleme hin (immer abruf bei minimierung oder nicht & indiviuelle abrufintervalle für jedes postfach) und das kostenpflichtige SpamKiller PRO schafft sowas nicht ? ;) was soll dann die bezeichnung PRO ? das , was spamkiller pro leistet, machen viele gratisprogramme auch und noch besser, so ist ihr programm natürlich oft nutzlos bei diesen problemen und man hat das geld zum fenster rausgeworfen ...
eee.png
eee.png (44.55 KiB) 36 mal betrachtet

MaBo2019
Beiträge: 6
Registriert: 29.09.2019, 21:50

Re: DatenSicherheit ...

Beitrag von MaBo2019 » 02.10.2019, 11:37

... ja, da schreibt man viel, was nicht funktioniert oder besser wäre und man bekommt eine antwort, die einem null weiterhilft :D

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21641
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: DatenSicherheit ...

Beitrag von mirko » 02.10.2019, 11:11

Das Hauptfenster muss minimiert werden, dann ruft er im angegebenen Intervall die E-Mails ab. Treten dabei Fehler auf, z.B. bei web.de, dann übergeht er das, natürlich ist die Liste im Hauptfenster dann leer, wurden halt überhaupt keine E-Mails abgerufen.

MaBo2019
Beiträge: 6
Registriert: 29.09.2019, 21:50

Re: DatenSicherheit ...

Beitrag von MaBo2019 » 02.10.2019, 02:28

Bild 2 ...
222.png
222.png (12.3 KiB) 42 mal betrachtet

MaBo2019
Beiträge: 6
Registriert: 29.09.2019, 21:50

Re: DatenSicherheit ...

Beitrag von MaBo2019 » 02.10.2019, 02:26

... gut, dann hab ich mal eine LIZENZ gekauft aber ein neues Problem / Anregung:

punkt 1.) es erscheint immer ein hinweis, das das programm minimiert laufen muss, um emails abzurufen. das funktioniert bei mir nicht, nach ca 5 minuten minimiert ist die emailliste leer und ich muss immer manuell erneut emails abrufen. dann minimiere ich das programm und nach gewisser zeit ist die mailliste wieder leer und er ruft keine mails automatisch ab, ich muss es also immer manuell tun. bei geöffneten programm bleibt die liste zwar voll, aber auch dann ruft er automatisch keine mails ab was wohl von problem punkt 3 herrührt. das programmicon wird angezeigt und programm ist auch aktiv.
wenn das nicht der fehler von punkt 3 ist, warum macht man das nicht so, das IMMER automatisch abgerufen wird, ob programm nun offen oder minimiert ist, ich nutze zum testen auch noch andere emailtools, zb PopTrayU und bei allen wird immer geprüft, egal ob offen oder minimiert, der sinn ist auch nicht ganz klar, warum nur geprüft werden kann, wenn das programm im hintergrund läuft ...

punkt 2. ist es übersichtlicher, wenn man SPAM und NORMALE emails farblich kennzeichnen könnte (wie verschiedene emailfächer), siehe Bild 1. das sieht übersichtlicher und besser aus als nur ein kleiner roter punkt links am briefumschlag.

punkt 3. sollte man für jedes postfach den abrufintervall individuell einstellen könnenm siehe bild 2.
wenn ich zb mein web.de clubmailfach abrufe, so ca. alle 3 minuten und dies auch so einstelle, kann es gerade bei kostenlosen postfächern probleme geben, denn zb web.de free lässt emailabruf unter 15 min. garnicht zu und verlängert den abrufcooldown nach erzwungenen 3 minuten dementsprechend, sodas oft garkeine mails aberufen werden können, es sei denn, ich stelle für ALLE postfächer mind. 15 min ein, was bei verschiedenen mailfächern ja vielleicht nicht gewünscht und zu lange ist, zb bei wichtige und zu erwartende emails.
Der Dateianhang 111.png existiert nicht mehr.
111.png
111.png (17.03 KiB) 42 mal betrachtet

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21641
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: DatenSicherheit ...

Beitrag von mirko » 30.09.2019, 11:04

Na sicher müssen die E-Mails gelesen werden, die werden nacheinander abgerufen, danach mit den Worten im Wortfilter, Freundesliste, Whitelist und Bayesfilter abgeglichen. Ist es Spam, bekommt es ein Spam-Kennzeichen, wenn nicht, dann nicht. Und dann kommt die nächste E-Mail dran. Die E-Mails werden nach dem Abruf also wieder vergessen, nirgends gespeichert und auch nirgends hingesendet.

MaBo2019
Beiträge: 6
Registriert: 29.09.2019, 21:50

DatenSicherheit ...

Beitrag von MaBo2019 » 29.09.2019, 22:01

Erst einmal HALLO hier :)

Das Tool "SuperSpamKiller Pro" ist eine wirklich tolle Idee, bin bei der Nutzung aber ämgstlich aus folgenden Grund:

Wenn das Tool meine eMails auf SPAM prüft, müssen diese Mails ja "gelesen" werden. Wo landen diese Daten und wer hat vor allem Einblick in diese "gelesenen" eMails ? Ich weiss nicht, ob man dieses Tool wirklich für ein Postfach nutzen sollte, welches eMails mit sensiblen Daten, zB. Passwörtern enthält. Selbst einige Seiten im Netz zB. die COMPUTERBILD, NETZWELT raten von solchen externen Tools ab. Man sollte nur eMailFilter nutzen, die schon beim eMailAnbieter vorhanden sind, zB. bei AOl, WEB.de usw.

Deshalb noch einmal die berechtigte Frage aller Fragen: Wenn das Tool meine eMail auf SPAM prüft, müsse diese Mails ja "gelesen" werden. Wo landen diese Daten und wer hat vor allem Einblick in diese "gelesenen" eMails ? Wie kann ich sicher sein, das meine Daten auch MEINE Daten bleiben ?


Lieben Gruss

Antworten