"Blinken" beim Booten oder "Sag zum Abschied leise Servus"

Fragen zur Hardware oder Treiber gehören hier rein.

Moderatoren: Ralf, mirko

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21255
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 24.12.2005, 13:28

War mir doch klar musst schnell los und neuen besorgen. :) Die neueren sind wirklich besser, schärfer und schneller als die alten, ist ein riesen Unterschied.

Also dann schöne Feiertage mit deinem neuen TFT. :biggrin: :biggrin:

@ndreas
Beiträge: 877
Registriert: 09.06.2003, 23:44

Beitrag von @ndreas » 24.12.2005, 13:05

Ja, einen sich verabschiedenden Röhrenmonitor durfte ich auch schon mal beobachten - stimmt, das hat was! :biggrin:

Mein alter TFT hatte auch schon einige Jahre auf dem Buckel. Das muss einer der ersten Aldi-TFTs gewesen sein - Preis war damals 1400 DM (!!!).

Da Weihnachten ohne Rechner natürlich gar nicht geht (Sorry, Jesus), habe ich mich schnell zu Real bewegt und \'nen neuen Monitor ergattert. 19\" ist ja schon was Feines :k_biggrin: und deutlich schärfer sieht\'s jetzt auch aus.

Schöne Festtage :lach:
Zuletzt geändert von @ndreas am 24.12.2005, 13:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21255
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 24.12.2005, 11:05

Echt? Na super. :( Ein Monitor, speziell TFT, hat bei mir noch nie den Geist aufgegeben. Bei einem Freund ist mal ein Röhrenmonitor abgeraucht, war ich live dabei, sah total cool aus und roch auch super. :p

@ndreas
Beiträge: 877
Registriert: 09.06.2003, 23:44

Beitrag von @ndreas » 24.12.2005, 09:42

So, Problem gelöst! Der Ãœbeltäter war nun letztendlich doch der TFT, der nach kurzer Krankheit heute endgültig den Löffel abgegeben hat.

@ndreas
Beiträge: 877
Registriert: 09.06.2003, 23:44

Beitrag von @ndreas » 22.12.2005, 15:02

Wir sprechen aber schon v. der gleichen Karte. Die ATI Radeon 9800 hat nen DVI-Ausgang. Oder meinst Du, Du hast nur nicht daran angeschlossen?
Meine hat keinen - wahlrscheinlich eine abgespeckte Variante, da Medion!
@andreas, hast Du das Teil schon mal aus- u. wieder eingebaut? Sitzt vielleicht nicht mehr richtig drin.
Testweise schon nen anderen Monitor (wegen Komb. mit ATI-Karte) probiert?
Nein, der PC ist in den letzten zwei Jahren keinen Millimeter bewegt worden. Zuletzt wurde er zum Austausch der Graka geöffnet - und die sitzt. Habe sie eben mal abgeklopft. :biggrin:
Kommunikationsproblem mit dem Monitor schließe ich aus, das taucht nicht plötzlich nach fast zweijähriger Laufzeit auf.

Die Medionhotline tippt auf das Motherboard bzw. die Grafikkarte. Na, ich bin gespannt. Die Nudel sollte noch halten, bis Vista auf dem Markt ist - woher wollte ich eigentlich keinen neuen PC kaufen...
Zuletzt geändert von @ndreas am 22.12.2005, 15:04, insgesamt 1-mal geändert.

Wolfi
Beiträge: 1444
Registriert: 29.08.2002, 01:20

Beitrag von Wolfi » 21.12.2005, 21:55

Original von @ndreas:
Der Bildschirm ist am VGA-Eingang angeschlossen - DVI gibt es nicht.
Wir sprechen aber schon v. der gleichen Karte. Die ATI Radeon 9800 hat nen DVI-Ausgang. Oder meinst Du, Du hast nur nicht daran angeschlossen?

Original von F@ntomas:
Na dann wird wohl zu 99,9 % die Grafikkarte der kleine Ãœbeltäter sein.
kann, muss aber nicht, zumal wenn se dann läuft, tauchen ja auch keine Problem mehr auf.

@andreas, hast Du das Teil schon mal aus- u. wieder eingebaut? Sitzt vielleicht nicht mehr richtig drin.
Testweise schon nen anderen Monitor (wegen Komb. mit ATI-Karte) probiert?

Benutzeravatar
Fantomas
Beiträge: 1049
Registriert: 27.04.2003, 14:53
Kontaktdaten:

Beitrag von Fantomas » 21.12.2005, 15:39

Na dann wird wohl zu 99,9 % die Grafikkarte der kleine Ãœbeltäter sein. Ich hoffe Du hast noch Garantie drauf ... Geiz ist geil ... oder vom besten Media Markt aller Zeiten ...? :lach:

@ndreas
Beiträge: 877
Registriert: 09.06.2003, 23:44

Beitrag von @ndreas » 21.12.2005, 15:06

Der Bildschirm ist am VGA-Eingang angeschlossen - DVI gibt es nicht. ATI ist ein Krampf, volle Zustimmung! Die Karte wurde seinerzeit auch diverse Male ausgetauscht, da der Lüfter nicht vernünftig funktionierte.

Wolfi
Beiträge: 1444
Registriert: 29.08.2002, 01:20

Beitrag von Wolfi » 19.12.2005, 23:32

Original von @ndreas:
Ich habe einen TFT-Monitor und, wie schon geschrieben, der scheint mit der Sache nichts zu tun zu haben da er an anderen PCs problemlos läuft.
jein :biggrin: Ich tippe jetzt mal, dass Du den TFT über DVI angeschlossen hast. Dann stimmt das Zusammenspiel mit der Grafikkarte als nicht u. das Teil bleibt schwarz od. macht sonstige Zicken. Anscheinend sind ATI-Karten dafür prädistiniert. Meiner macht ab und zu als auch diesen Mist. Andere klagen auch über das Problem. Taucht urplötzlich auf, nervt u. auf einmal ist wieder ne ganze Zeitlang Ruhe. Blöd ist, dass es, zumindest bei mir, nicht reproduzierbar ist.

Was Du probieren kannst, ist, wenn Du einen 2. Monitor o. ein TV-Gerät angeschlossen hast, versuchsweise mal weglassen. Weiterhin schließ den Monitor mal ganz normal über den analogen Ausgang an u. teste das.

Benutzeravatar
Fantomas
Beiträge: 1049
Registriert: 27.04.2003, 14:53
Kontaktdaten:

Beitrag von Fantomas » 19.12.2005, 22:33

Ich hatte deswegen gefragt, weil ich solche Probleme in dieser Art in Verbindung mit dem Hochfahren aus dem Standby- oder Ruhezustandsmodus kenne ...

Aber Du sagtest ja, Du hast den Rechner ausgeschaltet.

@ndreas
Beiträge: 877
Registriert: 09.06.2003, 23:44

Beitrag von @ndreas » 19.12.2005, 21:51

Ich habe einen TFT-Monitor und, wie schon geschrieben, der scheint mit der Sache nichts zu tun zu haben da er an anderen PCs problemlos läuft.

Benutzeravatar
DALI
Beiträge: 999
Registriert: 27.01.2005, 16:24

Beitrag von DALI » 19.12.2005, 21:31

...denke mal, unabhängig ob TFT oder Röhre, wenn es ein Thermoproblem wäre, müsste nach dem Booten alles normal laufen.

Erst nach entsprechender Laufzeit dürfte etwas \"zicken\".

Schalte generell über Steckdosenleiste alles (Tower, TFT u. Router) ab.
Gruss DALI

Benutzeravatar
Fantomas
Beiträge: 1049
Registriert: 27.04.2003, 14:53
Kontaktdaten:

Beitrag von Fantomas » 19.12.2005, 21:11

Wenn der PC länger ausgeschaltet ist, schaltest Du den Monitor mit aus? ... TFT-Monitor oder Steinzeitmodel? :biggrin: ?

Hört sich für mich nach einem Thermo-Problem an ...

@ndreas
Beiträge: 877
Registriert: 09.06.2003, 23:44

Beitrag von @ndreas » 19.12.2005, 20:57

Nichts umgesteckt, nichts neu installiert.
Habe eben mal 10 Neustarts hintereinander hingelegt, alles wunderbar. Es passiert offensichtlich nur, wenn der PC längere Zeit ausgeschaltet war.

Wolfi
Beiträge: 1444
Registriert: 29.08.2002, 01:20

Beitrag von Wolfi » 19.12.2005, 18:49

Original von @ndreas:

seit zwei Tagen zickt mein Rechner beim Booten.
was neues od. Updates installiert?
Während des Hochfahrens \"blinkt\" der Bildschirm im Sekundenintervall (besser: er geht an und aus) oder bleibt manchmal auch ganz schwarz.
Noch ist es so, dass nach zwei bis dreimaligem Reset das Booten dann normal verläuft.
Der Bildschirm ist definitiv in Ordnung.
Treiber der Grafikkarte (ATI Radeon 9800) sind auf dem neusten Stand.
TFT an DVI angeschlossen?
Zuletzt geändert von Wolfi am 19.12.2005, 18:50, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten