019 Warner sperrt LANs

Fragen, Tipps & Tricks zu Freeware-Programmen 0190 Warner, Alle meine Passworte, SuperSpamKiller Standard usw.

Moderatoren: Ralf, mirko

Antworten
wippi
Beiträge: 3
Registriert: 27.06.2003, 17:48

Beitrag von wippi » 21.01.2004, 11:37

Nach Einsatz des sysres.exe-Programms war es möglich, meine DFÃœs so zu starten, daß der *0190 Warner* (die sog. Stopmeldung) nicht mehr hinterfragt wurde.

Ich hatte versucht, den Warner per WindowsXP-Deinstaller zu löschen. Aber nach einer Neuinstallation wurde klar, daß dazu das Warner-Uninstall gnommen werden sollte. Außerdem war mir nicht mehr in Erinnerung, daß die Verknüpfung mit den DFÃœs auch abgefragt wird.

Wie kann ich denn nun die LAN-Ikons aus der Taskleiste eliminieren?

wippi

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21203
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 20.01.2004, 19:03

Was für eine \"Stopmeldung\"? Bei einer Stopmeldung bleibt das System hängen.

Lade einfach www.wt-rate.com/freeware/sysres.exe und führe es aus.


--
mirko

wippi
Beiträge: 3
Registriert: 27.06.2003, 17:48

Beitrag von wippi » 20.01.2004, 14:50

Mußte einen Bug-Bericht übermitteln, der auftrat, nachdem ich unter WinXP
*Deaktivieren der Funktion \"Media Sense\" für TCP/IP in Windows*
(Dieser Artikel wurde veröffentlicht unter MS_D239924) durchgeführt hatte,
um die nicht benutzten LAN-Icons in der Taskleiste zu entfernen.

Der Versuch, probeweise *0190 Warner* von meinem Rechner zu deinstallieren,
führt zu einem Desaster. Selbst das Leeren der Registry war erfolglos, denn meine
Accounts (Compuserve, Arcor) lassen sich nicht mehr starten, da der „0190-Warner“ fehlt.

Was ist da los oder anders, wie werde ich die letztgenannte Stopmeldung los?
Anzumerken bleibt, die Netzverbindungen gehen über ein Modem und die
Verbindungen/szeiten kontrolliert *OnlineCounter 2004*

wippi

Antworten