Suchmaschinen Auswahl / Reports

Suchmaschineneintragungssoftware und META-Tag Generator Metaner

Moderatoren: mirko, Age

Antworten
Homero
Beiträge: 17
Registriert: 15.06.2002, 15:38

Beitrag von Homero » 30.06.2002, 13:06

Also, ich finde, das war eine GUTE IDEE !
Werde das nochmal genauer unter die Lupe nehmen und darauf achten..

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21359
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 30.06.2002, 02:14

Man kann die fehlgeschlagenen Eintragungen als Profil speichern, das muss aber sofort nach der Suchmaschineneintragung erfolgen.
---------------------------------------------------------------------- ----------
Kann es sein, das da ALLE Suchmaschinen abgespeciehrt werden, in die NICHT eingetragen wurde
und nciht nur jene, die ursächlcih ausgewählt waren und bei denen ein Eintrag fehl schlug?
---------------------------------------------------------------------- ---------


Kann ich mir nicht vorstellen, OK ich muss zugeben die Profile nutze ich selbst niemals, ich finde die auch etwas sinnlos aber wr halt so eine Idee.:p


--

mirko
Zuletzt geändert von mirko am 30.06.2002, 02:14, insgesamt 1-mal geändert.

Homero
Beiträge: 17
Registriert: 15.06.2002, 15:38

Beitrag von Homero » 29.06.2002, 11:05

- Oder in der Liste der Suchmaschinene eine Spalte: Ãœbertragen:
OK, NN (noch nicht), ER (Fehler), TE (teilweise erfolgreich für mehrere URLS in einem Projekt) für das Projekt. Wäre ebenfalls hilfreich
DANKE !

---------------------------------------------------------------------- ----------


Man kann die fehlgeschlagenen Eintragungen als Profil speichern, das muss aber sofort nach der Suchmaschineneintragung erfolgen.
---------------------------------------------------------------------- ----------

Kann es sein, das da ALLE Suchmaschinen abgespeciehrt werden, in die NICHT eingetragen wurde
und nciht nur jene, die ursächlcih ausgewählt waren und bei denen ein Eintrag fehl schlug?

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21359
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 23.06.2002, 15:30

Original von Homero:
Erstmal danke für die schnelle Antwort...



Das gibt es nicht, weil nicht feststellbar ist, welche Suchmaschinen geupdatet wurden, besonders schlimm wird es, wenn mehrere Updates ausgelassen werden.

---------------------------------------------------------------------- ----------

Hmm?
also, es gibt ja eine sm-datenbank, mit einem index, z.B. laufende Nummer autoincrement oder url als unique, die wird entweder manuell bearbeitet oder über ein Programm gepflegt, in beiden Fällen läst sich doch eine Spalte für update eintragen, braucht ja nur ein logische WAHR / FASLCH Feld zu sein. Oder gar drei zeichen:
N=NEW, U=updatet, \"Leer\"=nichts pasiert.
Setzt natürlich immer euren letzten Stand voraus, wenn ein Anwender natürlich nie oder nur einmal im Jahr updatet hilft Ihm das wenig, oder aber ihr stellt eben eine Liste der letzten 3, 6 oder weiviel auch immer Datenbanken zur Verfügung, wenn dann einer updatet, kann er ja der Reihenflge vom letzten Update an updaten.

Ebenso läst sich doch eine Tabelle erstellen, in der der index der Suchmaschinen steht und ob der letzte Eintrag Erfolgreich war oder nicht. wieder nur wahr / falsch.

Beides läst sich doch einfach auslesen und in der Liste der Suchmaschinen als Spalte eintragen, jetzt hat der Benutzer doch eine echt hilfreiche Funktion.
Auf \"alle Suchmaschinen \" klicken, spalte Update-Kennzeichen anklicken und auswählne was z.B. das Kennzeichen N hat oder aber U und FALSCH bei Eintrag ,
oder was auch immer er möchte.
Sonst müßte man wegen neuer oder upgedateter SMs öfter alle SMs eintragen als nötig, was im Zweifel bei einigen SMs zum Auschschluß führen könnte, auf jedenfall, wenn man mehr als ein zwei drei URLs hat doch echt übermäßig ist.
Die Updates sind so gemacht, dass alle Änderungen ab einem bestimmten Suchmaschinen-DB Datum alle vorhanden sind, irgendwann muss dann mal komplett neu die DB geladen werden. Insgesamt ist aber die Nachverfolgung der Änderungen nicht gerade einfach und kann Fehler verursachen. Die Änderung des DB-Formats ist auch problematisch, denn dann müssten wir jeden zwingen immer die neueste Version zu verwenden und das tut man eigentlich nicht.:D
---------------------------------------------------------------------- -----

Der Report muss immer selbst erstellt .......

OK, das ist schon fein so, gefunden
...und einfach nur ein Button, \"letzter Report\", der einfach den Report öffnet ?
Ist nur \'ne Bequemlichkeitssache, ist einfacher und geht schneller,
nur so am Rande...
Könnte man machen aber das ist wirklich Bequemlichkeit, etwas soll der Nutzer schon noch tun. :bounce:





--

mirko

Homero
Beiträge: 17
Registriert: 15.06.2002, 15:38

Beitrag von Homero » 22.06.2002, 16:27

Erstmal danke für die schnelle Antwort...


quote:
---------------------------------------------------------------------- ----------
Original von Homero:
Hallo liebe Leute,
habe ein paar Fragen..
wenn der WM meint, ich sollte sie separat posten, mach ich das gern..
- nach Onlineupdate der db würde ich gerne die Suchmaschinen auswählen, bei denen beim letzten Eintrag Fehler / Abweisungen vorlagen. Finde aber den rechten Weg nicht. Vielleicht bin ich auch nur etwas ungeduldig.

---------------------------------------------------------------------- ----------


Das gibt es nicht, weil nicht feststellbar ist, welche Suchmaschinen geupdatet wurden, besonders schlimm wird es, wenn mehrere Updates ausgelassen werden.

---------------------------------------------------------------------- ----------

Hmm?
also, es gibt ja eine sm-datenbank, mit einem index, z.B. laufende Nummer autoincrement oder url als unique, die wird entweder manuell bearbeitet oder über ein Programm gepflegt, in beiden Fällen läst sich doch eine Spalte für update eintragen, braucht ja nur ein logische WAHR / FASLCH Feld zu sein. Oder gar drei zeichen:
N=NEW, U=updatet, \"Leer\"=nichts pasiert.
Setzt natürlich immer euren letzten Stand voraus, wenn ein Anwender natürlich nie oder nur einmal im Jahr updatet hilft Ihm das wenig, oder aber ihr stellt eben eine Liste der letzten 3, 6 oder weiviel auch immer Datenbanken zur Verfügung, wenn dann einer updatet, kann er ja der Reihenflge vom letzten Update an updaten.

Ebenso läst sich doch eine Tabelle erstellen, in der der index der Suchmaschinen steht und ob der letzte Eintrag Erfolgreich war oder nicht. wieder nur wahr / falsch.

Beides läst sich doch einfach auslesen und in der Liste der Suchmaschinen als Spalte eintragen, jetzt hat der Benutzer doch eine echt hilfreiche Funktion.
Auf \"alle Suchmaschinen \" klicken, spalte Update-Kennzeichen anklicken und auswählne was z.B. das Kennzeichen N hat oder aber U und FALSCH bei Eintrag ,
oder was auch immer er möchte.
Sonst müßte man wegen neuer oder upgedateter SMs öfter alle SMs eintragen als nötig, was im Zweifel bei einigen SMs zum Auschschluß führen könnte, auf jedenfall, wenn man mehr als ein zwei drei URLs hat doch echt übermäßig ist.
---------------------------------------------------------------------- -----

Der Report muss immer selbst erstellt .......

OK, das ist schon fein so, gefunden
...und einfach nur ein Button, \"letzter Report\", der einfach den Report öffnet ?
Ist nur \'ne Bequemlichkeitssache, ist einfacher und geht schneller,
nur so am Rande...

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21359
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 22.06.2002, 11:16

Original von Homero:
Hallo liebe Leute,
habe ein paar Fragen..
wenn der WM meint, ich sollte sie separat posten, mach ich das gern..
- nach Onlineupdate der db würde ich gerne die Suchmaschinen auswählen, bei denen beim letzten Eintrag Fehler / Abweisungen vorlagen. Finde aber den rechten Weg nicht. Vielleicht bin ich auch nur etwas ungeduldig.
Das gibt es nicht, weil nicht feststellbar ist, welche Suchmaschinen geupdatet wurden, besonders schlimm wird es, wenn mehrere Updates ausgelassen werden.

- nach Abschluß der Ãœbertragung wird Report erstellt. Metaner beendet, später Metaner neu gestartet, nun möchte ich gerne den letzten Ãœbertragungsreport einsehen. Geht aber nicht. Gibt das nicht einen Button oder einen Menüpunkt um zum letzen Report zu gelangen? Kann nichts finden.. Wenn nicht, wäre doch echt hilfreich... oder ?
Der Report muss immer selbst erstellt werden, also im Metaner auf \"Report erstellen\" klicken. Dieser Report kann nach dem Beenden des Programms bzw. nach der nächsten Suchmaschineneintragung nicht mehr abgerufen werden aber der Report liegt als HTML-Datei weiterhin im Verzeichnis <Metaner>Report<Projektname>. Dieser Report wird immer wieder überschrieben, wenn man eine neue Eintragung + Reporterstellung macht,
- Oder in der Liste der Suchmaschinene eine Spalte: Ãœbertragen:
OK, NN (noch nicht), ER (Fehler), TE (teilweise erfolgreich für mehrere URLS in einem Projekt) für das Projekt. Wäre ebenfalls hilfreich
DANKE !
Man kann die fehlgeschlagenen Eintragungen als Profil speichern, das muss aber sofort nach der Suchmaschineneintragung erfolgen.



--

mirko

Homero
Beiträge: 17
Registriert: 15.06.2002, 15:38

Beitrag von Homero » 22.06.2002, 10:41

Hallo liebe Leute,
habe ein paar Fragen..
wenn der WM meint, ich sollte sie separat posten, mach ich das gern..
- nach Onlineupdate der db würde ich gerne die Suchmaschinen auswählen, bei denen beim letzten Eintrag Fehler / Abweisungen vorlagen. Finde aber den rechten Weg nicht. Vielleicht bin ich auch nur etwas ungeduldig.

- nach Abschluß der Ãœbertragung wird Report erstellt. Metaner beendet, später Metaner neu gestartet, nun möchte ich gerne den letzten Ãœbertragungsreport einsehen. Geht aber nicht. Gibt das nicht einen Button oder einen Menüpunkt um zum letzen Report zu gelangen? Kann nichts finden.. Wenn nicht, wäre doch echt hilfreich... oder ?

- Oder in der Liste der Suchmaschinene eine Spalte: Ãœbertragen:
OK, NN (noch nicht), ER (Fehler), TE (teilweise erfolgreich für mehrere URLS in einem Projekt) für das Projekt. Wäre ebenfalls hilfreich
DANKE !

Antworten