Allgem. Fragen zum Programm

Probleme, Tipps & Tricks zum SuperSpamKiller Professional

Moderatoren: Ralf, mirko

Antworten
eiky
Beiträge: 22
Registriert: 28.07.2003, 22:14

Beitrag von eiky » 30.07.2003, 08:39

ja natürlich, schicken sie die datei und sagen sie mir was ich damit machen soll.

eiky

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21403
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 30.07.2003, 00:35

Das Problem löst sich nicht von selbst. Sie haben doch T-DSL, kann ich Ihnen eine spezielle Version (nur neue Exe-Datei) schicken?


--
mirko

eiky
Beiträge: 22
Registriert: 28.07.2003, 22:14

Beitrag von eiky » 29.07.2003, 23:03

herr boer,

in sachen fenster müssen sie nichts mehr tun. das geht plötzlich. habe nach wochen mal wieder den registry cleaner übers system laufen lassen sowie das reparaturtool von norton system works und dabei sind einige hundert schlüssel entfernt worden. möglicherweise war auch einer dabei der die fenstergeschichte beeinflußt hat. man weiß ja nie !!??;?(

jetzt ist nur noch die sache mit dem löschen. er will immer \"aus sicherheitsgründen\" abrechen und sagt ich soll die mails nochmal vom server holen. klicke ich auf ok, sind die mails dann doch gelöscht. komisch. vielleicht löst sich das problem auch noch von selbst ;D

eiky

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21403
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 29.07.2003, 20:01

Die Sache mit dem maximiert/nicht maximiert muss ich mal probieren, vielleicht wird das Kommando nicht richtig abgefangen.


--
mirko

eiky
Beiträge: 22
Registriert: 28.07.2003, 22:14

Beitrag von eiky » 29.07.2003, 14:06

hallo,

- gut, wie gesagt an der registry mache ich jetzt nichts, habe ja sskpro manuell als pop3 server eingerichtet und es funktioniert ja auch.

- bei der fenstergröße muß ich etwas präzisieren:
das fenster bleibt nur solange auf maximiert, solange keine mails eingegangen sind (unabhängig vom rechnerstart) und das \"meldungsfenster - sie haben neue mails oder so\" nicht aufgegangen ist. wenn dieses fenster erscheint und ich die frage \"ansehen oder so\" anklicke, dann ist das ganze sskpro hauptfenster wieder klein und muß neu aufgezogen werden.

- beim löschen sagt er, dass er nicht löschen kann, weil ein anderes programm zugreift (oder ähnlich). das ist aber nicht der fall, weil auch die mail auf dem t-online server noch nicht abgeholt ist. ich will sie ja möglicherweise direkt löschen. klicke ich dieses fenster aber weg, wird die mail auch gelöscht (und erscheint auch als gelöscht im journal). dieser fehler tritt aber nicht immer auf und ich konnte ihn bis jetzt auch nicht reproduzieren.

- outlook ist für internet zugang eingerichtet.

eiky

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21403
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 29.07.2003, 11:11

soweit so gut. eines funktioniert aber nicht - kann auch nicht -
die automatische erkennung der kontodaten. die von ihnen angegebenen einträge in den registry pfaden sind beide komplett leer. weiß der geier warum outlook dann überhaupt läuft (schon immer). unter dem pfad bei \"windows nt\" ist im ordner profile außer outlook noch ein riesenverzeichnisverzeichnis \"peter\" (bin ich) da sind alle die einstellungen drin. wie das verzeichnis entstanden ist wissen die götter. ich könnte da jetzt rumeditieren gehe aber mal nach dem gesetz vor \"never change a running system\"
Mhh kann man da vielleicht irgendwas in Outlook einstellen, damit er die Daten von der Platte nimmt? Ich habe aber nichts in Outlook gefunden ?(

einige verbesserungsvorschläge die aber hier im forum schon angesprochen wurden habe ich dennoch:

- fenster von sskpro behält größe nicht bei (habe es an den rändern aufgezogen - bleibt aber nicht so bei erneutem rechner start)
Die 3.0 müsste das aber, auch den Zustand Maximiert, müsste sich das Programm merken.
- löschfunktion von mails funktioniert auch bei ständigem onlinebetrieb nicht einwandfrei - es müssen mehrere fenster weggeklickt werden
Was steht in dem Fenster drin? Eigentlich ist es nur eins \"Möchten Sie wirklich\".
- meldungsfenster in outlook \"netzwerkkennwort eingeben\" wenn offlinebetrieb stört. es würde m. e. reichen wenn es bei der üblichen meldung von outlook in der statusleiste bliebe (übertragungsstörung mit gelben ausrufezeichen)
Mhh ist Outlook für den Internet-Mail Betrieb eingerichtet oder für Exchange-Server?


--
mirko

eiky
Beiträge: 22
Registriert: 28.07.2003, 22:14

Beitrag von eiky » 29.07.2003, 09:17

hallo herr böer,

vielen dank für die antwort.

zunächst funktioniert jetzt alles. habe alerdings nur die kontodaten in outlook geändert:

- outlook zeigt jetzt beim herunterladen ein kleines \"serverfenster\" unten rechts mit grünem statusbalken
- spam mails sind jetzt auch gekennzeichnet und verschwinden automatisch im gelöschte objekte ordner in outlook (regel festgelegt)
- sskpro zeigt jetzt auch bildschirm der mails mit anteil spams an und fordert zum löschen auf
- sskpro wählt sich zur postfachprüfung automatisch ein wenn offline modus

soweit so gut. eines funktioniert aber nicht - kann auch nicht -
die automatische erkennung der kontodaten. die von ihnen angegebenen einträge in den registry pfaden sind beide komplett leer. weiß der geier warum outlook dann überhaupt läuft (schon immer). unter dem pfad bei \"windows nt\" ist im ordner profile außer outlook noch ein riesenverzeichnisverzeichnis \"peter\" (bin ich) da sind alle die einstellungen drin. wie das verzeichnis entstanden ist wissen die götter. ich könnte da jetzt rumeditieren gehe aber mal nach dem gesetz vor \"never change a running system\"

einige verbesserungsvorschläge die aber hier im forum schon angesprochen wurden habe ich dennoch:

- fenster von sskpro behält größe nicht bei (habe es an den rändern aufgezogen - bleibt aber nicht so bei erneutem rechner start)
- löschfunktion von mails funktioniert auch bei ständigem onlinebetrieb nicht einwandfrei - es müssen mehrere fenster weggeklickt werden
- meldungsfenster in outlook \"netzwerkkennwort eingeben\" wenn offlinebetrieb stört. es würde m. e. reichen wenn es bei der üblichen meldung von outlook in der statusleiste bliebe (übertragungsstörung mit gelben ausrufezeichen)

eiky

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21403
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 29.07.2003, 01:16

habe zwischenzeitlich programm zum zweiten mal ganz neu installiert, weil ich zunächst die freeware version nicht deinstalliert hatte als ich die pro version (jetzt registriert) installierte. probleme sind aber damit nicht gelöst. allerdings hängt sich der rechner jetzt nicht mehr auf und das programm macht auch eine automatische postfachprüfung im gew. zeitintervall (einwahl mit t-dsl). folgende probleme sind aber noch vorhanden:
1. die automatische installation des pop3 servers mit outlook 2002 sp2 geht nicht (findet keine email konten)
--- wo sucht das programm outlook ?
--- untersucht es die .pst datei oder greift es auf die registry zu ?
In der Windows-Registrierung wird gesucht, zuerst in

\'SoftwareMicrosoftOfficeOutlookOMI Account ManagerAccounts\'

dann in

\'SoftwareMicrosoftWindows NTCurrentVersionWindows Messaging SubsystemProfilesOutlook\'

jeweils unter HKEY_CURRENT_USER

Akzeptiert werden nur Postfächer, bei denen die Werte

POP3 User
POP3 Password2
POP3 Server
SMTP Server

für das jeweilige Konto existieren bzw. nicht leer sind.

--- das programm erkennt ja auch outlook als standard email programm von selbst (öffnet dieses auch)
das funktioniert über Shell-Funktionen, da muss das Programm nicht wissen, ob es Outlook ist.
--- bin als administrator angemeldet (win xp home)
--- was muß bei manueller installation genau in outlook/optionen/e-mail konten auf der registerkarte \"ändern\" (bei meinen vorhandenen konten (hier z.b. t-online) eingetragen werden damit sskpro als zwischen-pop3-server funktioniert (hilfetext hierzu ist m.e. nicht hilfreich). die \"localhost\" funktion geht nur bis zum nächsten rechner neustart:

posteingangsserver: steht jetzt pop.t-online.de
postausgangsserver: steht jetzt mailto.t-online.de
benutzername: steht jetzt meine 24 stellige t-online nummer (t-online nummer plus zugangsnummer.....#0001)
kennwort: steht jetzt mein zugangskennwort für t-online (fest gespeichert)
es müsste rein

posteingangsserver: localhost
benutzername: \"steht jetzt meine 24 stellige t-online nummer (t-online nummer plus zugangsnummer.....#0001)\"@pop.t-online.de

Wenn es beim nächsten Windows-Start wieder zurückgeändert ist, dann läuft irgendwas auf dem PC und ändert dies wieder zurück, ich kenne aber kein Programm das dies so macht.
2. programm löscht spam mails nicht automatisch. habe zig selbst generierte spams an mich selbst geschickt indem ich in der spam liste extra filter dafür eingerichtet hatte. die heruntergeladenen mails werden zwar als spams erkannt (mit rotem ausrufezeichen) aber nicht gelöscht sondern erscheinen auch später wieder in outlook.
Das Programm muss selbst die Mails prüfen z.B. alle 5 Minuten, dann kommt eine Meldung \"Spam-Mails\" da, man kann dann löschen lassen. Nimmt man unter Menü Konfiguration - Postfächer Registerkarte Spam-Prüfung das Häkchen bei \"Bei Bestätigung zeigen\" raus, dann werden die Mails ohne Rückfrage gelöscht.


--
mirko

eiky
Beiträge: 22
Registriert: 28.07.2003, 22:14

Beitrag von eiky » 28.07.2003, 22:47

habe gestern erstmalig sskpro vers. 3.0 installiert und gleich einige probleme bekommen. auf meine mails an den support habe ich noch keine antworten erhalten. vielleicht kann mir einer schnell weiterhelfen ohne, dass ich das ganze forum durchforsten muß:

habe zwischenzeitlich programm zum zweiten mal ganz neu installiert, weil ich zunächst die freeware version nicht deinstalliert hatte als ich die pro version (jetzt registriert) installierte. probleme sind aber damit nicht gelöst. allerdings hängt sich der rechner jetzt nicht mehr auf und das programm macht auch eine automatische postfachprüfung im gew. zeitintervall (einwahl mit t-dsl). folgende probleme sind aber noch vorhanden:

1. die automatische installation des pop3 servers mit outlook 2002 sp2 geht nicht (findet keine email konten)
--- wo sucht das programm outlook ?
--- untersucht es die .pst datei oder greift es auf die registry zu ?
--- das programm erkennt ja auch outlook als standard email programm von selbst (öffnet dieses auch)
--- bin als administrator angemeldet (win xp home)
--- was muß bei manueller installation genau in outlook/optionen/e-mail konten auf der registerkarte \"ändern\" (bei meinen vorhandenen konten (hier z.b. t-online) eingetragen werden damit sskpro als zwischen-pop3-server funktioniert (hilfetext hierzu ist m.e. nicht hilfreich). die \"localhost\" funktion geht nur bis zum nächsten rechner neustart:

posteingangsserver: steht jetzt pop.t-online.de
postausgangsserver: steht jetzt mailto.t-online.de
benutzername: steht jetzt meine 24 stellige t-online nummer (t-online nummer plus zugangsnummer.....#0001)
kennwort: steht jetzt mein zugangskennwort für t-online (fest gespeichert)

2. programm löscht spam mails nicht automatisch. habe zig selbst generierte spams an mich selbst geschickt indem ich in der spam liste extra filter dafür eingerichtet hatte. die heruntergeladenen mails werden zwar als spams erkannt (mit rotem ausrufezeichen) aber nicht gelöscht sondern erscheinen auch später wieder in outlook.

kann mir jemand aus dem forum das mal erklären ?

eiky

Antworten