Wie DSGVO-konform ist Superwebmailer?

PHP Newsletter Software/Script und E-Mail-Marketing Software SuperWebMailer

Moderator: mirko

Antworten
Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21385
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Wie DSGVO-konform ist Superwebmailer?

Beitrag von mirko » 15.05.2018, 11:20

Siehe meine Antwort per E-Mail nicht doppelt die Anfragen stellen.



für Wordpress gibt es ein neues Plugin mit verlinkter Datenschutzerklärung,
keine Checkbox, denn man kann niemanden zwingen 30 Seiten und mehr zu lesen.
Unter www.superwebmailer.de/DSGVO.htm ist weiteres erklärt.

Und nie bei newsletter2go usw. nachschauen, das sind Dienstleister, die
Daten im Auftrag des Kunden speichern, gelten zusätzlich andere Regeln.



Thomas Wittich
Beiträge: 43
Registriert: 05.05.2012, 16:05

Wie DSGVO-konform ist Superwebmailer?

Beitrag von Thomas Wittich » 14.05.2018, 22:10

Hallo Mirco,

im Zuge der DSGVO möchte ich mich als Betreiber einer zentralen Newsletter-Instanz dazu informieren, welche Ansagen es für Superwebmailer bezüglich der neuen DSGVO gibt.

Einige Beispiele führender deutscher Newsletter-Systemanbieter:

https://www.newsletter2go.de/blog/dsgvo-2018-diese-aenderungen-muessen-sie-wissen/
https://www.cleverreach.com/de/magazin/eu-datenschutzgrundverordnung-die-herausforderungen-beherzt-angehen/?adid=ob2p1s&rk=5865hqdexmeo

Gibt es ein ähnliches Schema von Aussagen auch über den Superwebmailer?

Kopfzerbrechen bereitet mir vor allem, dass Empfänger nicht nach dem 24.5. weitergenutzt werden dürfen, ohne eindeutig eine Einverständnis einzuholen.

Wie kann ich Empfänger auf Pending setzen und sie gleichzeitig per Newsletter auffordern, nochmals zu bestätigen?
=> Diese Funktion gibt es glaube ich nicht.

Ebenso fehlt beim WP-Plugin die Checkbox für den Datenschutz und eine für Tracking. Empfänger, die das Tracking nicht wollen, dürfen nicht-anonymisiert nicht getrackt werden. Optional wäre es praktisch, wenn man als Superadmin personalisiertes Tracking komplett abschalten kann.

Inwiefern die in der Superwebmailer-DB gespeicherten Daten überhaupt DSGVO-Konform sind (IP-Adressen, Log-Einträge mit User_id-Bezug, etc...), entzieht sich ebenso meiner Kenntniss,

etc. etc.,

Gibt es ein Whitepaper dazu?

Herzlichen Dank!

Thomas

Antworten