0190 Warner 4.03 crasht XP SP2

Fragen, Tipps & Tricks zu Freeware-Programmen 0190 Warner, Alle meine Passworte, SuperSpamKiller Standard usw.

Moderatoren: Ralf, mirko

Antworten
HKol
Beiträge: 4
Registriert: 20.04.2002, 00:32

Beitrag von HKol » 20.05.2005, 22:41

Erst einmal vielen Dank für die Antwort.

Für mich war der Enterprise praktisch umsonst, weil ich ihn im Rahmen einer Campus-Lizenz dowloaden konnte. Der \"normale\" Virusscan wird unter diesen Bedingungen nicht angeboten, d. h. ich müsste ihn kaufen. Aber wahrscheinlich ist der Enterprise tatsächlich eher für Firmen und Unternehmensnetze geeignet. Dort gibt es ja praktisch keine zu schützenden Einwahlverbindungen mehr sondern lokales LAN und Internet über einen Proxy. Für den privaten Gebrauch gibt es auch noch AntiVir Personal Edition Classic kostenlos. Und das hat - bis jetzt jedenfalls - keine Probleme mit 0190-Warner. Als Zweitscanner - on demand - kann der Enterprise dann immer noch herhalten.

Viele Grüße
HKol

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 22120
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 19.05.2005, 11:52

Ich habe es mit einem normalen McAfee Virusscan 2004 Version 8.0 getest und keine Probleme gefunden. Die Enterprise habe ich natürlich nicht probiert, Anschaffungspreis viel zu hoch und normalerweise nur für Firmen gedacht.

HKol
Beiträge: 4
Registriert: 20.04.2002, 00:32

Beitrag von HKol » 18.05.2005, 19:09

Hallo und schönen Guten Abend!

Gibt es da inzwischen schon eine Lösung? Ich habe das Problem auch, dass der McAfee Virusscan 8.0 Enterprise nicht zusammen mit dem 0190-Warner will (wenigstens dann nicht, wenn beide, was ja eigentlich so sein sollte, zusammen mit Win automatisch gestartet werden). Starte ich nur den Virenscanner oder nur den 0190-Warner, läuft alles stabil. Starte ich erst den Virenscanner und dann (manuell) den 0190-Warner, gibt es ebenfalls einen Crash. Starte ich erst (automatisch) den 0190-Warner und dann (manuell) den Virenscanner, scheint es wohl zu funktionieren. Es ist aber ja nicht das Wahre, wenn mann immer selbst höllisch aufpassen muss, dass auch der Virenscanner an ist.

PS: Wenn ich erst den 0190-Warner und dann den Virenscanner starte, lässt sich der PC anschließend aber nicht mehr ordnungsgemäß herunterfahren. Es kommt dann eine Meldung über einen schweren Ausnahmefehler an Adresse soundso (weiß ich nicht mehr ganz genau)

Wäre toll, wenn es da eine Lösung gäbe.

Viele Grüße

HKol

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 22120
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 20.01.2005, 19:24

Mal schauen ob es eine Testversion vom Virenscanner gibt.

acc523
Beiträge: 2
Registriert: 20.01.2005, 08:21

Beitrag von acc523 » 20.01.2005, 13:41

Außer den Standard-XP-Diensten \"McAfee VirusScan 8.0i\".

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 22120
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 20.01.2005, 11:49

Welche Software läuft noch im Hintergrund auf dem PC?

acc523
Beiträge: 2
Registriert: 20.01.2005, 08:21

Beitrag von acc523 » 20.01.2005, 08:57

Habe 0190-Warner 4.03 auf Windows XP Home SP2 installiert. Nach Reboot und Benutzeranmeldung meldete sich zunächst der 0190 Warner, anschl. kam Fehlermeldung \"Ausnahmefehler in service.exe, System fährt in 60 Sekunden herunter\" (was das System denn auch tat).

Erst eine Deinstallation von 0190 Warner im abgesicherten Modus brachte Abhilfe.

Der Fehler ist reproduzierbar, es spielt keine Rolle, ob man die Zusatzmodule (DFÜ-/CAPI-Überwachung) mit installiert oder nicht.


?????? Jemand eine Idee?

Andreas

Antworten