0190 Warner

Fragen, Tipps & Tricks zu Freeware-Programmen 0190 Warner, Alle meine Passworte, SuperSpamKiller Standard usw.

Moderatoren: Ralf, mirko

Antworten
Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21428
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 25.08.2003, 22:10

Nein Ralf er meint das Fenster \"Eine Anwendung baut gerade eine Verbindung auf\", davon gibt es keinen Screenshot und kann man ausschalten. Das Ausschalten geht in dem Fenster selbst oder in der Konfiguration so wie es Stephan schon beschrieben hat.


--
mirko

StevieP
Beiträge: 5
Registriert: 24.08.2003, 11:57

Beitrag von StevieP » 25.08.2003, 22:09

R@lf

nein, dieses Fenster ist es nicht, es ist wohl das von Mirko angesprochene Info-Fenster. Dort habe ich lediglich die Möglichkeit, \'Diese Meldung nicht mehr anzeigen\' zu wählen.

Thanks again!

Stephan

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 468
Registriert: 26.11.2001, 23:28
Wohnort: Öhringen (Baden-Württemberg)
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf » 25.08.2003, 22:03

Hallo,

wenn es das Fenster zum 0190 Warner ist :

http://www.wt-rate.de/images/0190warnscreen_dun.png



Dann einfach dort wenn Du es erlauben willst auf die Schaltfläche \"Zukünftig diese Verbindung erlauben!\". Dann kommt dass Fenster bei der Verbindung zu T-Online auch nicht mehr. Die ist dann als erlaubt auch im 0190 Warner in der Verbindungsfirewall zu finden.

--
Gruß : Ralf
Zuletzt geändert von Ralf am 25.08.2003, 22:05, insgesamt 1-mal geändert.

StevieP
Beiträge: 5
Registriert: 24.08.2003, 11:57

Beitrag von StevieP » 25.08.2003, 21:59

Hallo Mirko

mit ausschalten meinst Du aber nicht, daß man das Info-Fenster bei jeder Verbindung ins Internet durch Klicken auf OK ausschaltet, sondern durch Deaktivierung von Optionen -> Info-Fenster -> DFÃœ-Netzwerk? Sorry, ich bin manchmal etwas schwer von Begriff I) !

Nichtsdestotrotz finde ich Dein Programm einfach spitze und warte gespannt darauf wann es zum erstenmal einen Dialer erwischt!

Danke und schönen Abend noch!

Stephan

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21428
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 25.08.2003, 21:48

Ach sooooo. Das ist doch nur das Info-Fenster, in dem sieht man was gerade erkannt wird. Das Info-Fenster kann man einfach so ausschalten, die Ãœberwachung ist trotzdem noch aktiv. In der Version 4.0 steht das auch extra bei diesem \"nicht mehr anzeigen\" dabei.


--
mirko

StevieP
Beiträge: 5
Registriert: 24.08.2003, 11:57

Beitrag von StevieP » 25.08.2003, 21:44

Hallo,

genau das hatte ich ja getan, ich habe die Nummer (zusätzlich übrigens zur Freigabe von T-Online (wobei sich das Programm anscheinend nicht merkt, welcher Provider freigegeben wurde, denn bei jedem neuen Aufruf sind wieder alle Kontrollkästchen leer?)) in der Verbindungsfirewall und unter Rufnummern/Vorwahlen freigegeben, und trotzdem erhalte ich die beschriebene Warnung, obwohl es in der Konfiguration Rufnummern/Vorwahlen heißt, daß für hier eingetragene Nummern keine Warnung mehr ausgegeben wird. Die einzige Möglichkeit, die Warnung zu unterdrücken, scheint darin zu bestehen, in der Warnung selbst \'Diese Warnung nicht mehr anzeigen\' zu aktivieren. Das führt aber dazu, daß in der Konfiguration unter Optionen -> Info-Fenster -> DFÃœ-Netzwerk Verbindungen deaktiviert wird. Heißt das dann, daß das DFÃœ-Netzwerk nicht mehr überwacht wird, sondern nur CAPI 2.0 Verbindungen?

Vielen Dank und scköne Grüße

Stephan

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 468
Registriert: 26.11.2001, 23:28
Wohnort: Öhringen (Baden-Württemberg)
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf » 24.08.2003, 12:37

Original von StevieP:
Die Meldung lautet:

Eine Anwendung baut gerade eine Verbindung über das DFÃœ-Netzwerk auf

Rufnummer:0191011
Anwendung:C:WINDOWSSYSTEMKERNEL32.DLL

Es gibt dann noch eine Schaltfläche: Anwendung vom PC löschen!

Wäre fatal, wenn man aus Unwissenheit oder versehentlich die genannte Anwendung löschen würde!

Gruß
Stephan
Hallo,

das ist kein Dialer, sondern nur die Einwahlnummer über analoges Modem oder ISDN zu T-Online als Internet Service Provider.

Diese kannst Du im 0190 Warner gefahrlos dauerhaft freigeben.



--
Gruß : Ralf

StevieP
Beiträge: 5
Registriert: 24.08.2003, 11:57

Beitrag von StevieP » 24.08.2003, 12:25

Die Meldung lautet:

Eine Anwendung baut gerade eine Verbindung über das DFÃœ-Netzwerk auf

Rufnummer:0191011
Anwendung:C:WINDOWSSYSTEMKERNEL32.DLL

Es gibt dann noch eine Schaltfläche: Anwendung vom PC löschen!

Wäre fatal, wenn man aus Unwissenheit oder versehentlich die genannte Anwendung löschen würde!

Gruß
Stephan

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21428
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 24.08.2003, 12:14

Was steht denn als Meldungstext da??


--
mirko

StevieP
Beiträge: 5
Registriert: 24.08.2003, 11:57

Beitrag von StevieP » 24.08.2003, 12:12

Hallo allerseits,

ich habe den 0190 Warner installiert und auch meinen Provider (T-Online) freigegeben. Trotzdem bekomme ich beim Start der Verbindung ins Internet (ISDN) eine Warnung, die die Einwahlnummer von T-Online betrifft, obwohl ich diese Nummer auch in die Registerkarte \'Rufnummern/Vorwahlen\' eingetragen habe. Ich könnte natürlich sagen: \'Diese Meldung nicht mehr anzeigen\', aber ich weiß nicht, ob sich das dann nur auf diese Nummer beziehen würde, oder ob ich dadurch generell den Schutz vor Dialern aufweichen würde?

Für Hinweise im Voraus vielen Dank!

Stephan

Antworten