0190 Warner mit Acer ISDN 128 Surf PCI

Fragen, Tipps & Tricks zu Freeware-Programmen 0190 Warner, Alle meine Passworte, SuperSpamKiller Standard usw.

Moderatoren: Ralf, mirko

Antworten
Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 22118
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 11.03.2003, 21:56

Unterstützt werden alle AVM Produkte = Marktführer, alle anderen fast zu 100%, ausser es sind wie in deinem Fall spezielle Funktionen enthalten (Ordnungszahl 99).

Zusatz:
Wichtig ist aber vor allem die Ãœberwachung des DFÃœ-Netzwerks, denn dafür gibt es die meistens Dialer. Für die CAPI 2.0 sind es vielleicht 3 oder 4.

--
mirko
Zuletzt geändert von mirko am 11.03.2003, 21:57, insgesamt 1-mal geändert.

Robs
Beiträge: 4
Registriert: 10.03.2003, 20:06

Beitrag von Robs » 11.03.2003, 20:54

Danke für die schnelle Nachricht.
Dies ist leider die \"befürchtete\" aber nicht die erhoffte Auskunft, denn somit ist wohl eine wesentliche Funktionalität des 0190 Warners (nämlich gerade die CAPI-Ãœberwachung) in Verbindung mit dieser ISDN Karte nicht in vollem Umfang möglich! Schade auch.
Gibt es irgendwo eine Ãœbersicht über weitere von 0190 Warner nicht unterstützte Produkte?

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 22118
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 10.03.2003, 22:27

Die Ãœberwachung der CAPI 2.0 deinstallieren, dann geht alles wieder.


--
mirko

Robs
Beiträge: 4
Registriert: 10.03.2003, 20:06

Beitrag von Robs » 10.03.2003, 20:24

Habe vor kurzem mein Modem gegen die ISDN Karte ACER ISDN 128 Surf PCI ausgetauscht.
Nach Aktivierung der CAPI Ãœberwachung ist es nun nicht mehr möglich mit der der ISDN-Karte beigefügten Software die Karte zu konfigurieren. (Die Meldung besagt, dass ein Fehler aufgetreten sei und das Programm beendet werden muss).
Das ebenfalls mitgelieferte Diagnose Programm bringt den Hinweise \"Die Ordnungszahl 99 wurde in der DLL CAPI2032.DLL nicht gefunden\".
Kennt jemand dieses Problem? Muss ich die CAPI-Ãœberwachung wieder deaktivieren und die CAPI-Treiber des Herstellers wieder installieren? Wäre schade, denn sonst funktioniert eigentlich alles prima.
Das ganze läuft mit Version 3.20 des 0190 Warners unter Windows XP.

Antworten