ics & kanalbündelung

Hier können Probleme zum XXL-Dialer diskutiert werden.

Moderatoren: Ralf, mirko

Gesperrt
Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21193
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 22.06.2003, 11:54

Hallo botvinnik,

in der Konfiguration des XXL-Dialer musst du den 2. Kanal ausschalten, dann wird nur noch einer benutzt. Der 2. Kanal ist kostenlos, zumindest wenn es eine XXL-Verbindung ist.


--
mirko

Benutzeravatar
akapuma
Beiträge: 65
Registriert: 16.08.2002, 18:45
Kontaktdaten:

Beitrag von akapuma » 22.06.2003, 03:36

Hallo,

die Trennung des zweiten Kanals bei Anruf geht nicht nur bei Windows NT/2000/XP! Habe als ISDN-Anlage eine Siemens-Gigaset 3075 und als Betriebssystem Win 98SE, und die Kanaltrennung bei Anruf funktioniert, ist aber auch abschaltbar. Ich denke aber, daß die Kanaltrennung bei Siemens auf einer Hardware/Firmwarelösung basiert.

Zu botvinnik:
Generell gilt: Orts- und Ferngespräche sind kostenlos, und zwar:
- an BUNDESEINHEITLICHEN Feiertagen
- bei XXL-Vertrag UND Einwahl über die Telekom, d.h. bei Preselection die 01033 vorwählen!

Dies gilt für einen und 2 Kanäle, also ist auch Kanalbündelung kostenlos.

Gruß

akapuma

botvinnik
Beiträge: 1
Registriert: 22.06.2003, 01:37

Beitrag von botvinnik » 22.06.2003, 01:59

Frage an die Profis:
Bei Einwahl über den XXL-Dialer 1.03 (ISDN) bekomme ich die Kanalbündelung nicht weg (es wird immer PPP-Multilinkframing aktiv angezeigt). Kann man das vermeiden und entstehen überhaupt Kosten dadurch?
Gruß botvinnik

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21193
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 30.03.2003, 15:52

Na lasst mich mal drüber nachdenken. Mit AVM hat das übrigens nichts zu tun, das geht mit jeder ISDN-Karte aber halt nur unter Windows NT/2000/XP.


--
mirko

Ewutsch
Beiträge: 8
Registriert: 02.12.2001, 22:00

Beitrag von Ewutsch » 30.03.2003, 15:13

Hallo Leute,

nun muß ich mich doch nochmal mit einklinken.
Gut, das man die KB nicht permanent brauch stimmt, würde im Normalfall ja auch \"doppelte Kosten\" verursachen. Aber, da es sich ja um einen \"XXL-DIALER\" handelt und es in diesem Fall kostenlos ;D ist, warum sollte man dann die KB nicht nutzen. Klar, wie @gehirnsauger schreibt, möchte man auch noch telefonieren bzw. angerufen werden. Das ist richtig. Aus dem Grund haben sich ja die Leute von AVM ja auch in der aktuellen SW 3.03 ebend diese Geschichte mit der \"autom.Trennung bei eingehendem Anruf\" einfallen lassen. Und wenn ich anrufen möchte, dann bitte schön trenne ich halt per Hand (so wie seid XXL-DIALER 1.02 möglich) die zweite Leitung. Und wenn ich Glück habe, baue ich sie anschließend wieder auf. (Probleme diesbezüglich habe ich aber auch bei der AVM-SW). Also, ich würde sagen, so eine autom. Trennung im XXL-DIALER würde Sinn machen zumal ja die Programme von Mirko sehr gut auf AVM abgestimmt sind. Na gut, für die Leute die keine AVM-Hardware ihr eigen nennen, nutzen ebend halt den XXL-DIALER wie bisher.:smile:

Tschüß Ewutsch
Zuletzt geändert von Ewutsch am 30.03.2003, 15:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
gehirnsauger
Beiträge: 4
Registriert: 30.03.2003, 12:49
Kontaktdaten:

Beitrag von gehirnsauger » 30.03.2003, 13:41

Das ist natürlich klar, außerdem geht es auch etwas auf die Systemrecourcen.
Außerdem will man ja bei ISDN telefonisch noch erreichbar sein.
Und dann kommt ja noch hinzu das die Einwahlen (bei mir zumindestens) immer selltener sofort oder nach kurzer Zeit klappen. :look: :dance1:

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21193
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 30.03.2003, 13:32

Das es damit geht, ist logisch, ich kann das auch einbauen aber die Frage ist halt, ob man das wirklich braucht-?(


--
mirko

Benutzeravatar
gehirnsauger
Beiträge: 4
Registriert: 30.03.2003, 12:49
Kontaktdaten:

Beitrag von gehirnsauger » 30.03.2003, 13:04

Also ich nutze das Kanalbündlungsprogramm von der Telekom , obwohl ich gar nicht T-Online nutze und es geht. (Eumex 604)

http://service.t-online.de/t-on/inte/so ... nager.html

Ewutsch
Beiträge: 8
Registriert: 02.12.2001, 22:00

Beitrag von Ewutsch » 21.03.2003, 01:16

Hallo Mirko,

vom Prinzip her fragt die SW garnicht nach. Dies wird unter Einstellung (siehe Anhang) nur markiert. Kommt ein Anruf so wird der 2.Kanal sofort frei gegeben. Also brauch ich mich darum nicht mehr zu kümmern. Nun war ja mein Gedanke, da Deine Online-Software mit AVM-SW so gut harmoniert könnte es vielleicht möglich sein ... ???

Tschüß Ewutsch
Zuletzt geändert von Ewutsch am 21.03.2003, 01:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21193
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 20.03.2003, 13:18

Hallo Ewutsch,

theoretisch geht das aber nur unter NT/2000/XP. Wie macht das die AVM Software, fragt die ob der Kanal getrennt werden soll oder trennt das Programm einfach einen Kanal?



--
mirko

Ewutsch
Beiträge: 8
Registriert: 02.12.2001, 22:00

Beitrag von Ewutsch » 19.03.2003, 23:22

Hallo Mirko, :O

erstmal Glückwunsch auch von mir zu dem wieder voll gelungenen Programm \"XXL-Dialer 1.02\". Ich muß sagen, langsam werden Programme aus dem \"Hause Böer\" eine Institution bei mir auf dem Rechner!!! Super und weiter so!!!
Nun aber zu meiner Frage. Ich weiß, das so ein Programm zu erstellen bestimmt nicht einfach ist - aber - ist es möglich das Programm so zu erstellen wenn man die Kanalbündelung nutzt der zweite Kanal bei eingehendem Anruf sich ausklinkt (so wie in akt. AVM-SW)? Wäre es zumindest in eines der nächsten Versionen vorstellbar?

Viele Grüße
Ewutsch :dance1:

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21193
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 09.03.2003, 22:32

Wenn \"Fehler\" kommt, dann ist entweder der 2. Kanal gerade belegt z.B. Telefon oder der Provider ist überlastet.


--
mirko

Ussi14
Beiträge: 9
Registriert: 09.03.2003, 19:42
Kontaktdaten:

Beitrag von Ussi14 » 09.03.2003, 19:55

Hallo

Erstmal nen großes Lob an die Entwikler, finde das wirklich ne super Idee.
Aber ne Frage hätte ich da noch
Wenn ich mit 1 Kanal verbunden bin und dann unten im SysTray Menue von XXL Dialer 2 Kanal ISDN Kanal aufbauemn clicke kommt immer die Meldung \"Fehler kann 2. Kanal nicht aufbauen\"
Hat es Sinn es trotzdem weiterhin zu versuchen ? oder ist es ein Fehler der nix mit der momentanen Tel Nummer zutuhn hat ?
Falls man es doch weiterhin versuchen kann kann man dies nicht so machen das es der Dialer automatisch solange versucht bis es klappt ?

Danke schonmal

--
Gruß .:UsSi:.®

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21193
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 02.03.2003, 16:04

XXL-Dialer baut prinzipiell einen Kanal auf, wenn das gelungen ist, wird der 2. Kanal versucht. 1 Kanal ist besser als garnichts.

Die Internetverbindungfreigabe kommt erstmal nicht rein.


--
mirko

ambu
Beiträge: 1
Registriert: 02.03.2003, 14:46

Beitrag von ambu » 02.03.2003, 14:51

gratulation erstmal zum programm, prima idee und umsetzung...
ABER:look: wär es möglich die internetverbindungsfreigabe unter win2k mit einzubeziehen?
ausserdem hab ich ein problem mit der kanalbündelung : im xxl-dialer ist soweit alles konfiguriert, aber er verbindet sich stes nur mit 1leitung und im dfü-netzwerk eintrag für xxl-dialer taucht dann auf einmal eine dritte isdn-leitung auf (!?), die deaktiviert ist (also häkchen nicht gesetzt)... hast da jemand ne idee?

wenn die punkte noch irgendwie \"gefixed\" werden könnten kauf ich es mir auf alle fälle (ausser -T- schafft es hier mal dsl zu verlegen:rolleyes: )

Gesperrt