Konfiguration

Probleme, Tipps & Tricks zu LANMailServer

Moderator: mirko

DumDiDum
Beiträge: 19
Registriert: 10.04.2006, 08:57
Kontaktdaten:

Beitragvon DumDiDum » 17.04.2006, 12:40

Einstellungen SMTP

DumDiDum
Beiträge: 19
Registriert: 10.04.2006, 08:57
Kontaktdaten:

Beitragvon DumDiDum » 17.04.2006, 12:38

weiter Einstellung beim Lan Mail Server

DumDiDum
Beiträge: 19
Registriert: 10.04.2006, 08:57
Kontaktdaten:

Beitragvon DumDiDum » 16.04.2006, 22:22

also das mit der telnet-verbindung habe ich wieder hinbekommen........
in allgemein bei pop und smtp Haken bei \"jeder kann emails empfangen\"

?(

Er kriegt die Mail nicht raus ???????
17.04.2006 12:16:24 - E-Mail F:\\Programme\\LANMailServer\\Data\\InternetMail\\lm7 konnte nicht versendet werden, Fehler: 0 Socket Error # 10060
Connection timed out.
17.04.2006 12:20:32 - E-Mail F:\\Programme\\LANMailServer\\Data\\InternetMail\\lm7 konnte nicht versendet werden, Fehler: 0 Socket Error # 10060
Connection timed out.
17.04.2006 12:24:41 - E-Mail F:\\Programme\\LANMailServer\\Data\\InternetMail\\lm7 konnte nicht versendet werden, Fehler: 0 Socket Error # 10060
Connection timed out.

Hier mal meine ganzen Einstellungen
Zuletzt geändert von DumDiDum am 17.04.2006, 12:36, insgesamt 1-mal geändert.

DumDiDum
Beiträge: 19
Registriert: 10.04.2006, 08:57
Kontaktdaten:

Beitragvon DumDiDum » 16.04.2006, 15:28

Ich habe nochmal alles ausprobiert .......
Senden und Empfangen geht am Clienten nur, wenn der ServerPC nicht online ist. Bin ich im Netz - dann folgt die Fehlermeldung wie oben im Bild: \"smtpverbindung ...geht nicht\"
Dann habe ich seit heute noch folgendes Problem bei der telnet abfrage
siehe Bilder - 110 funxt - 25 funxt net.

es ging doch vorher .. *grummels* :sterne:

So - hab nochmal de- und in-stalliert.
Telnet - Verbindung war wieder okay am ServerPC und am Clienten auch ....... bis ich die erste Email versandt habe
Client >>> ist okay
ServerPC bei 25 >>> 550 forbidden
:boese:
und ich kann am Clienten immer noch nur offline auf den Server zugreifen - die weiterleitung ins Inet funxt abba auch net immer
PS: Skydsl-ports sind 1114 und 26
Zuletzt geändert von DumDiDum am 16.04.2006, 18:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21001
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Kontaktdaten:

Beitragvon mirko » 16.04.2006, 11:19

Dann geht es doch. Jetzt im LANMailServer Menü Konfiguration den SMTP-Server prüfen, speziell die Schreibweise des Servernamens. Den Socket-Error bekommt man immer dann, wenn der Servername (oder Port, zu 99.9% Port 25) falsch geschrieben ist, eine Firewall-Software blockt oder keine Verbindung zum Internet besteht. LANMailServer kann bei einem Socket-Error also keine E-Mails ins Internet versenden.

DumDiDum
Beiträge: 19
Registriert: 10.04.2006, 08:57
Kontaktdaten:

Beitragvon DumDiDum » 16.04.2006, 10:26

Vielleicht hilft dies weiter!?
Received: from ATI[192.168.0.1] (helo=[192.168.0.1]) by ATI[192.168.0.1] with esmtp (LANMailServer 1.15)
Message-ID: <44418A14>
Date: Sun, 16 Apr 2006 02:04:36 +0200
From: Ronald Borgwardt <borgwardt>
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de-AT; rv:1.7.12) Gecko/20050915
X-Accept-Language: de, en
MIME-Version: 1.0
To: Beate Westphal <WFGMBH>
Subject: w
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1; format=flowed
Content-Transfer-Encoding: 7bit
X-PEERIP: 192.168.0.1

16.04.06 2.00uhr
Zuletzt geändert von DumDiDum am 16.04.2006, 10:27, insgesamt 1-mal geändert.

DumDiDum
Beiträge: 19
Registriert: 10.04.2006, 08:57
Kontaktdaten:

Beitragvon DumDiDum » 16.04.2006, 02:17

ich war gestern und heute unterwegs - deshalb erst jetzt !

also:
16.04.2006 02:01:56 - LANMailServer gestartet.
16.04.2006 02:01:57 - Verbindungsüberwachung aktiv.
16.04.2006 02:01:57 - Verbindung zum Internet erkannt.
16.04.2006 02:01:57 - Versuche SMTP-Server zu starten...
16.04.2006 02:01:57 - SMTP-Server erfolgreich gestartet.
16.04.2006 02:01:57 - Versuche POP3-Server zu starten...
16.04.2006 02:01:57 - POP3-Server erfolgreich gestartet.
16.04.2006 02:04:06 - 192.168.0.1 hat die Verbindung zum POP3-Server beendet.
16.04.2006 02:04:51 - 192.168.0.1 hat die Verbindung zum SMTP-Server aufgebaut.
16.04.2006 02:05:00 - Zugriff auf den SMTP-Server durch: 192.168.0.1
16.04.2006 02:05:30 - 192.168.0.1 versucht eine E-Mail mit einer Größe von 536 Byte zu versenden.
16.04.2006 02:05:30 - E-Mail angenommen und als f:\\programme\\lanmailserver\\Data\\InternetMail\\lm2 gespeichert.
16.04.2006 02:05:31 - 192.168.0.1 hat die Verbindung zum SMTP-Server beendet.
16.04.2006 02:06:24 - E-Mail f:\\programme\\lanmailserver\\Data\\InternetMail\\lm2 konnte nicht versendet werden, Fehler: 0 Socket Error # 11001
Host not found.
16.04.2006 02:10:38 - E-Mail f:\\programme\\lanmailserver\\Data\\InternetMail\\lm2 konnte nicht versendet werden, Fehler: 0 Socket Error # 10060
Connection timed out.

Ich hatte gerade eine Verbindung vom Clienten zum ServrPC zu stande bekommen - ersagte mir auch \"Email versendet\"
Aber ich war gar nicht online am ServerPC.
Als ich online ging und die Prozedur wiederholte kam wieder die alte Fehlermeldung. Das wurde während dieser Zeit in die Logdatei geschrieben.
Gruß Beate .....schöne Ostern wünsch ich !!

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21001
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Kontaktdaten:

Beitragvon mirko » 15.04.2006, 12:36

dann schau mal im LanMailServer Menü Ansicht - Log-Datei was so drin steht, sobald du zugreifen willst.

DumDiDum
Beiträge: 19
Registriert: 10.04.2006, 08:57
Kontaktdaten:

Beitragvon DumDiDum » 13.04.2006, 15:24

Fehlermeldung
Zuletzt geändert von DumDiDum am 13.04.2006, 15:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21001
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Kontaktdaten:

Beitragvon mirko » 13.04.2006, 14:44

Na dann muss er doch ne Verbindung bekommen und ne Fehlermeldung ausgeben, falls etwas nicht korrekt ist z.B. Passwort.

DumDiDum
Beiträge: 19
Registriert: 10.04.2006, 08:57
Kontaktdaten:

Beitragvon DumDiDum » 13.04.2006, 13:40

Also auf dem Serverrechner klappt die Verbindung - vom Clienten
auch - bei 110=+OK, 25=220.
In Mozillamail auf Client ist die IP als POP/SMTP eingestellt und Benutzer:
borgwardt (wie in Lanmailserver ... Benutzer und mailaddi vor @ sind gleich)
Gruß Beate

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21001
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Kontaktdaten:

Beitragvon mirko » 13.04.2006, 12:04

Mach doch erst mal das Telnet-Spielchen.

LANMailServer muss laufen

auf dem PC auf dem LANMailServer installiert ist, auf Start - Ausführen klicken, CMD eingeben und <ENTER>-Taste drücken. Im Shell-Fenster eingeben:

telnet localhost 110 <ENTER>-Taste

es muss eine Verbindung zu stande kommen, mit Quit oder Exit <ENTER>-Taste Session beenden.

jetzt

telnet localhost 25 <ENTER>-Taste

es muss eine Verbindung zu stande kommen, mit Quit oder Exit <ENTER>-Taste Session beenden.

nun auf dem anderen PC, der zugreifen soll wieder auf Start - Ausführen klicken, CMD eingeben und <ENTER>-Taste drücken. Im Shell-Fenster diesmal eingeben:

telnet <name> 110 <ENTER>-Taste

es muss eine Verbindung zu stande kommen, mit Quit oder Exit <ENTER>-Taste Session beenden.

jetzt

telnet <name> <ENTER>-Taste

es muss eine Verbindung zu stande kommen, mit Quit oder Exit <ENTER>-Taste Session beenden.

Klappt irgendwas nicht, dann blockt bestimmt ne Firewall-Software entweder auf dem PC mit LANMailServer oder auf dem PC der zugreifen soll. Entsprechend Firewall-Software mal ausschalten (Windows-Firewall beachten!) und ohne das gleiche Spielchen probieren. Klappt es jeweilige Firewall aktivieren und korrekte Freigaben machen.

DumDiDum
Beiträge: 19
Registriert: 10.04.2006, 08:57
Kontaktdaten:

Beitragvon DumDiDum » 12.04.2006, 23:43

Et funxt net.......
Im Grunde läufts wie beim Janaserver... Mein Rechner ist der Server
der andere Rechner geht über meine IP ins Inet und holt die Mails ab.
Inet funxt.....aber die Verbindung zum Smtp/POP wird nicht aufgebaut
*..........fragen sie ihren netzwerkadministrator ----------* *lol*
der bin ich ja selba
Welche Gründe kann es noch geben, dass der Client keine Verbindung zum Smtp/ Pop aufbauen kann ????
in der Firewall ist alles freigegeben - es ändert auch nix, wenn ich sie ausschalte.


Local hab ich RechnerIP 192.168.0.1 - POP 110 - SMTP 25 - jeder darf Emails empfangen, Proxy - 127.0.0.1 Port 80 (8080 kann ich nicht einstellen)

Emailkonto ist borgwardt, allgemein- borgwardt, kennwort-****** *extern :* POP-127.0.0.1, Benutzer-borgwardt, Kennwort-******

Wenn ich ne email an borgwardt sende, zeigt er sie auch an im Lanmailserver ...kann nur nicht abgeholt werden ???

Gruß Beate :devil:

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21001
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Kontaktdaten:

Beitragvon mirko » 10.04.2006, 11:02

Auf dem Rechner, der als Server arbeiten soll und wenn E-Mails in Internet gesendet werden sollen, der Zugriff auf das Internet hat.

Die Client-Einstellungen findet man in der Hilfe zum LANMailServer, siehe dazu in der Hilfe Kapitel \"LANMailServer nutzen\" \"ein POP3-fähiges E-Mail-Programm konfigurieren.\" Ist sogar ein Beispiel in der Hilfe.

DumDiDum
Beiträge: 19
Registriert: 10.04.2006, 08:57
Kontaktdaten:

Beitragvon DumDiDum » 10.04.2006, 09:07

Hallo!
Auf welchem Rechner installiere ich LANMail ?
Was stell ich in Client ein ?
Hatte vorher den Janaserver......... aber aufeinmal konnte er entweder nur am Client den SMTP erreichen und am Lokalrechner ging gar nix mehr oder umgedreht.
Beate


Zurück zu „LANMailServer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron