bequemes Update?

Fragen und Tipps & Tricks zum Gebührenzähler WT-Rate

Moderatoren: Ralf, mirko

zuffi
Beiträge: 2
Registriert: 20.11.2002, 13:52

Beitragvon zuffi » 26.11.2002, 21:25

Profis???? Du kennst doch die Geschichte vom Huhn und dem Korn ... in dunkler Nacht... :)) - nee aber das upd war dann doch recht unkompliziert, mit der Backup-dll ists natürlich auch komfortabel und das neue Feature \"Aktueller Status\" ist doch genau das, was man sich bei einem Gebührenrechner immer wünscht - super!

Grüße, zuffi

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 20978
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Kontaktdaten:

Beitragvon mirko » 25.11.2002, 19:19

Hi,

ja sicher Profis können das auch so machen, ich mache es genauso.:D Unter Menü Konfiguration - Programmkonfiguration kann man auch die Einstellungen in eine Ini-Datei speichern und in der neuen Version die Datei wieder importieren. Passworte werden bei der Variante nich gesichert, das klappt nur wenn man die Registry-Schlüssel exportiert.




--
mirko

zuffi
Beiträge: 2
Registriert: 20.11.2002, 13:52

Beitragvon zuffi » 25.11.2002, 17:18

Hi,

bin einfach zu faul zum nachdenken und beim Update gehen wohl alle Programm-Einstellungen verloren? Nun hab ich mir überlegt, alle Registry-Schlüssel zu sichern, das update durchzuführen, wt-rate sofort zu beenden, die regs zu importieren et voila wt läuft wie gewohnt.javascript:void(0);
http://www.superscripte.de/board/smilies/wink.gif

Müßte doch eigentlich klappen, oder? Grüße, zuffi


Zurück zu „Gebührenzähler WT-Rate“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron