Empfängerliste dauerhaft mit einer Access Datenbank verbinde

Fragen und Tipps & Tricks zum FollowUpMailer

Moderator: mirko

asc104
Beiträge: 10
Registriert: 11.03.2009, 10:57

Beitragvon asc104 » 15.04.2009, 11:45

Merke dir bitte auch den automatischen Abgleich der Liste,wenigstens beim Programmstart.

Gruss Alex :d_zwinker:

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 20978
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Kontaktdaten:

Beitragvon mirko » 14.04.2009, 14:29

Also merken der Import-Einstellungen, ja das wird derzeit wirklich vergessen. Ich \"merke\" es mir mal.

asc104
Beiträge: 10
Registriert: 11.03.2009, 10:57

Beitragvon asc104 » 14.04.2009, 12:48

Sau stark.... wir sind einer Meinung grins...
Kannst du vieleicht diese Import funktion vereinfachen, so muss ich immer den ellen langen Pfad raussuchen in das vogesehen Feld kopieren und die Felder von neuem angeben. vieleicht ein Button oder Häckchen? Das wäre echt stark :sonne:

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 20978
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Kontaktdaten:

Beitragvon mirko » 14.04.2009, 12:22

Bei dem Autoresponder braucht man doch normalerweise auch keine Empfängerliste. Der Autoresponder ist eigentlich ein Follow-Up-Responder aber halt ohne die Fähigkeit Follow-Up-E-Mails zu versenden. Im Autoresponder kann man die E-Mail-Adressen der beantworteten E-Mails sammeln und halt keine automatische Antwort versenden lassen, falls sich die E-Mail-Adresse in der Liste befindet. Mehr Sinn hat die Empfängerliste dort überhaupt nicht. Beim Autoresponder selbst kann man auch neu importieren, wie man lustig ist, weil er sich nichts zu den Empfängern merken muss.
Bei der Verwendung der Follow-Up-Responder würden die E-Mails mehrfach versendet werden, wenn man ständig z.B. jede Stunde neu importiert. Genau deshalb sollte man den Import unterlassen und damit braucht man auch keinen automatischen Import.


zu dem 2.:
Wie gesagt, wenn du nur Autoresponder verwendest, kannst du ständig neu importieren, das interessiert in dem Fall nicht.

asc104
Beiträge: 10
Registriert: 11.03.2009, 10:57

Beitragvon asc104 » 14.04.2009, 11:45

Hallo Mirko
ich muss da noch mal nach harken!
Ich rede von der Empfängerliste in einem Autoresponder!
Wenn ich einen Autoresponder anlege kann ich wählen ob die Absender in der Empfängerliste gespeichert werden sollen oder nicht.
Sage ich nun mit dem entsprechenden Häkchen \"nein\" er soll keine Adressen in der Empfängerliste speichern. Dann bleibt die Empfängerliste immer leer.

Wenn ich nun in der Empfängerliste zu den Feldern \" Name E-Mail und Anrede noch weitere Felder die in meiner Access Datenbank angelegt sind manuell hinzufüge und beim Importieren meiner Daten in die leere Empfängerliste die Felder verknüpfe,werden alle daten in die leere Empfängerliste übernommen. In der Automatischen Antwort kann ich dann auf diese Datenfelder ohne Probleme verweisen.

Jetzt kommt der Punkt den ich nicht verstehe:

Zitat
Nein. Beim SuperMailer ist es auch keine richtige Datenbank, sondern nur eine simple Liste von Adressen, die alle E-Mails erhalten. Beim FollowUpMailer wird in der Datenbank gemerkt, wer welche E-Mail bekommen hat und entsprechend weiss er welche E-Mail als nächstes für den Versand ansteht. Durch einen ständigen Neuimport würde man die ganzen Daten \"kaputt\" machen. FollowUpMailer ist normalerweise so gedacht, man hat einen Datenbestand einmal importiert und versendet an diejenigen Follow-Up-E-Mails. Ãœber ein An-/Abmeldeformular auf der Webseite, können sich Interessenten an-/abmelden.

In welcher Datenbank merkt der sich was? in meiner Access Datenbank oder in der Empfängerliste wo von Ihm ohnehin keine Daten drinn stehen, oder in einer Spezifischen anderen Datenbank.

Wenn ich manuell alle Stunde die Daten neu importiere kommt er bisher nicht durcheinander
:d_gutefrage:

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 20978
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Kontaktdaten:

Beitragvon mirko » 14.04.2009, 10:22

enschuldige ich habe links meinen Rang \"Anfänger\" übersehen!


Der Rang sagt nicht über die Fähigkeiten des einzelnen aus :) , der bildet sich anhand der geschriebenen Beiträge.

Ich habe ja schon vor Jahren den Supermailer bei dir gekauft, und weiss daher das es dort ein Häckchen gibt, um die Adressen mit der Datenbank automatisch zu aktuallisieren! Darum war meine Fragestellung sicher falsch!:-)
Kannst du diese Funktion im Follow Up Mailer auch integrieren?


Nein. Beim SuperMailer ist es auch keine richtige Datenbank, sondern nur eine simple Liste von Adressen, die alle E-Mails erhalten. Beim FollowUpMailer wird in der Datenbank gemerkt, wer welche E-Mail bekommen hat und entsprechend weiss er welche E-Mail als nächstes für den Versand ansteht. Durch einen ständigen Neuimport würde man die ganzen Daten \"kaputt\" machen. FollowUpMailer ist normalerweise so gedacht, man hat einen Datenbestand einmal importiert und versendet an diejenigen Follow-Up-E-Mails. Ãœber ein An-/Abmeldeformular auf der Webseite, können sich Interessenten an-/abmelden.


Ich würde ungern auf meine Daten aus der Datenbank verzichten,oder gar in jeder Epfängerliste der jeweiligen Programme die Daten mehrfach pflegen.Somal ich vorhabe das Programm bei meinen Kunden für dich zu vertreiben. Dann müsste ich mich auch noch Remote auf die jeweiligen Server einloggen um deren Daten zu pflegen!
P.S.: im Birthdaymailer den ich ja auch habe wäre diese Funktion auch sehr gut


Im BirthdayMailer geht das ebenfalls nicht, weil der Starter, der die Geburtstage prüft, auf die Daten zugreift, die gerade in der Projektdatei gespeichert sind. Importiert man neu, würden die Daten ständig verändert, so dass es am Ende nicht mehr korrekt funktioniert. Beim BirthdayMailer sollte man vielleicht 1x pro Monat manuell einen Neuimport vornehmen, ansonsten bleiben die Daten alle so in der Projektdatei.

asc104
Beiträge: 10
Registriert: 11.03.2009, 10:57

Beitragvon asc104 » 14.04.2009, 07:09

Guten Morgen Mirko
enschuldige ich habe links meinen Rang \"Anfänger\" übersehen!
Ich habe ja schon vor Jahren den Supermailer bei dir gekauft, und weiss daher das es dort ein Häckchen gibt, um die Adressen mit der Datenbank automatisch zu aktuallisieren! Darum war meine Fragestellung sicher falsch!:-)
Kannst du diese Funktion im Follow Up Mailer auch integrieren?
Ich würde ungern auf meine Daten aus der Datenbank verzichten,oder gar in jeder Epfängerliste der jeweiligen Programme die Daten mehrfach pflegen.Somal ich vorhabe das Programm bei meinen Kunden für dich zu vertreiben. Dann müsste ich mich auch noch Remote auf die jeweiligen Server einloggen um deren Daten zu pflegen!
Grüsse aus dem Saarland

P.S.: im Birthdaymailer den ich ja auch habe wäre diese Funktion auch sehr gut

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 20978
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Kontaktdaten:

Beitragvon mirko » 13.04.2009, 12:35

Nein das kann man nicht, man muss immer in die FollowUpMailer Datenbank, die des einzelnen Responders, importieren.

asc104
Beiträge: 10
Registriert: 11.03.2009, 10:57

Beitragvon asc104 » 11.04.2009, 17:30

Hallo Mirko
Kann mann eine Access Datenbank dauerhaft mit der Empfängerliste im Autoresponder verbinden, um z.B.: gewisse Daten aus einer Abfrage zu übernehmen? :teufel: :teufel:


Zurück zu „FollowUpMailer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast