Anklickbare URL einfügen

Fragen und Tipps & Tricks zum FollowUpMailer

Moderator: mirko

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 20979
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Kontaktdaten:

Beitragvon mirko » 12.11.2008, 11:08

Hallo Günni,

habe ich gerade probiert, das macht er bei mir nicht.

In meiner Test-Empfängerliste gibt es ein Feld Domain und 3 Empfänger. In diesem Feld steht

1. Datensatz http://www.followupmailer.de/download_follow-up-mailer.htm

2. Datensatz http://www.supermailer.de

3. Datensatz http://www.wt-rate.com

In der HTML-Variante des E-Mail-Texts ist ein Link mit Platzhalter [Domain] enthalten, also nicht http://[Domain], da diese Variante zu einem Fehler führt, keine Ahnung warum das so ist. Im Text-Teil der E-Mail einfach nur [Domain].

Nach dem Versand an die Empfänger stehen die Links in der E-Mail ohne Slash im HTML und Text-Teil der E-Mail. Es wird also kein Slash hinzugefügt.

Beachten muss man, werden Links in der Form www.followupmailer.de, also ohne http:// gefunden, dann wird das http:// immer automatisch davor gesetzt aber niemals ein / angefügt.

EvilSystem
Beiträge: 30
Registriert: 02.01.2008, 11:29

Beitragvon EvilSystem » 12.11.2008, 09:29

Hallo Mirko,

das Einfügen des Links klappt leider doch nicht sooooo richtig.

Das Programm scheint nach der URL automatisch einen Slash einzufügen. Ich kann also keine Deeplinks wie \"http://www.followupmailer.de/download_follow-up-mailer.htm\" einfügen, da ich in der generierten eMail dann ein \"http://www.followupmailer.de/download_follow-up-mailer.htm/\" bekomme, was im Browser natürlich zu einem Fehler führt.

Mit einem Link wie auf \"http://www.followupmailer.de\" klappt das natürlich problemlos, da dann mit \"http://www.followupmailer.de/\" auf ein mit einer index.htm versehenen Ordner geleitet wird.

Ist das so gewollt, und wenn ja, wie kriege ich denn den Slash aus der automatischen Linkeinfügung weg?

Danke im voraus und Grüße aus dem Westerwald
Günni

EvilSystem
Beiträge: 30
Registriert: 02.01.2008, 11:29

Beitragvon EvilSystem » 11.11.2008, 23:32

Hi Mirko,

mal wieder danke für die schnelle Hilfe. Jetzt klappt es endlich einwandfrei.

Was die Vorschau der eMail angeht, so geht das vielleicht über eine temoräre Speicherung der zu versendenden eMail, wenn man auf \"Vorschau\" klickt?
Bin allerdings kein Programmierer...

Grüße aus dem Westerwald
Günni

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 20979
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Kontaktdaten:

Beitragvon mirko » 06.11.2008, 21:32

Hallo Günni,

über die Schaltfläche Link einfügen kann man einen Link mit Platzhalter einfügen. Steht in den Feldern der Datenbank z.B. www.followupmailer.de, dann muss man im Dialog zum Einfügen des Links http://[feldname mit der URL] angeben.

An die Vorschau habe ich auch schon gedacht aber das ist halt nicht so einfach wie im SuperMailer zu machen. Es muss zuerst die Textänderung gespeichert werden bevor überhaupt eine Voransicht möglich ist. Speichert man es nicht, dann würde er den alten/derzeitigen Inhalt des Datensatzes anzeigen.

EvilSystem
Beiträge: 30
Registriert: 02.01.2008, 11:29

Beitragvon EvilSystem » 06.11.2008, 19:16

Hallo Mirko,

wenn ich eine anklickbare URL aus der Datenbak in eine FUM eMail einfügen lassen will, muß ich dann einen kompletten HTML Code (<a> hinterlegen, oder gibt es da noch eine andere Möglichkeit?

Wenn ich jetzt eine in der Datenbank hinterlegte URL (www.meinedomain.de) einfüge, ist die nicht anklickbar.

Da ich aber \"etwas\" Wert auf Usability lege und sich viele beim Copy&Paste vertun, würde ich das gerne als direkt anklickbaren Textlink eingebaut haben.

Ich habe es schon über den \"Link einfügen\" Befehl versucht, und dann einen Link aus der Datenbak hinterlegt,der Link ist dann in der versendeten eMail auch anklickbar, aber der hinterlegte Code ist nicht von diesem Planeten, hihi... (da kommt ein nicht enden wollender HREF Link der mit C: anfängt bei raus)

BTW: Wie wäre es mal mit einer Vorschau der zu versendeten eMail a\'la Supermailer? Dann müßte man sich nicht immer erst alle eMails zuschicken lassen um zu sehen wie das Programm die einzelnen Code-Einfügungen aus den Datenbänken interpretiert.
Danke und Grüße aus dem Westerwald
Günni


Zurück zu „FollowUpMailer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast