Faxe verschicken mit DeteWe TA 33 USB Capi

Fragen, Tipps & Tricks zu SerialLetterAndFax

Moderator: mirko

Antworten
Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21128
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 23.02.2011, 20:38

dann reagiert das eingestellte Modem nicht auf die Kommandos. In dem Versandfenster kann man das Status-Fenster aktivieren, schnell draufklicken beim Testversion, dann kommen die Kommandos, die ans Modem geschickt werden. Das Status-Fenster wieder schließen, BEVOR das Versandfenster geschlossen wird, sonst gibt es eine Schutzverletzung.

Schotte2000
Beiträge: 5
Registriert: 23.02.2011, 09:13

Beitrag von Schotte2000 » 23.02.2011, 16:15

Leider kommt die gleiche Fehlermeldung:-(
Ich habe jetzt AT unter Zurücksetzen des Modems und unter Fax-Initialisierung eingetragen.
Leider kommt der selbe Fehler

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21128
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 23.02.2011, 15:43

Das Modem erkennt das Kommando nicht, als Kommandos nur AT eintragen und damit probieren.

Schotte2000
Beiträge: 5
Registriert: 23.02.2011, 09:13

Beitrag von Schotte2000 » 23.02.2011, 14:22

Es kommt Ãœbermittlung Fehlgeschlagen, Fehlercode 999, No Response to Command.

Noch einen Tip für mich?

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21128
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 23.02.2011, 14:11

achso die interne Funktion verwenden und dann kommt erst die Modem-Auswahl.

Schotte2000
Beiträge: 5
Registriert: 23.02.2011, 09:13

Beitrag von Schotte2000 » 23.02.2011, 14:03

Sorry, vielleicht verstehe ich was nicht richtig.
Ich muss doch im Programm unter \"Einstellungen für den Fax Versand\" einen Punkt auswählren. Es stehen ja mehrere zur Verfügung ( z.B. SerialLetterandFax interne Fax-Funktion, oder ShamRockCapiFax verwenden usw. ). Welches muss ich denn dann nehmen?

Gruß
Schotte

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21128
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 23.02.2011, 13:59

Ja mit cfos könnte das gehen, es muss ein Modem mit \"Fax\" oder \"G3\" im Namen verwendet werden.

Schotte2000
Beiträge: 5
Registriert: 23.02.2011, 09:13

Beitrag von Schotte2000 » 23.02.2011, 13:38

Hallo Mirco,

ich habe vom Anbieter DeTeWe den Tip bekommen, mir CFos 8.0 runterzuladen. Diese Software emuliert wohl ein Faxmodem. Im Programm SerialLetterandFax wird unter dem Punkt \"Fax-Software\" mehrere Sachen angezeigt. Welche muss ich nehmen?

Vielen Dank für den netten Support
Schotte

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21128
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von mirko » 23.02.2011, 11:49

dazu müssen Modem-Treiber des Anbieters installiert werden, so dass ein virtuelles Faxmodem simuliert wird.

Schotte2000
Beiträge: 5
Registriert: 23.02.2011, 09:13

Beitrag von Schotte2000 » 23.02.2011, 09:27

Hi, ich habe mir gerade das Programm bei euch gekauft. Ich nutze einen Detewe TA 33 USB. Ich habe die Capi Treiber 2.0 auf meinen Laptop installiert und möchte nun Faxe versenden. Was muss ich genau im Programm einstellen, damit dies geht.

Viele Grüße
Schotte

Antworten