Internet Verbindung

Alles zum Thema Internet-Provider, Modem, ISDN, DSL...

Moderatoren: Ralf, DALI, mirko

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 20979
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Kontaktdaten:

Beitragvon mirko » 13.03.2010, 14:55

Der Freischaltcode hilft das gar nichts. Kann auch dein Rechner sein z.B. Firewall blockt oder so etwas. Das ist schwer zu finden.

Wiesel
Beiträge: 2
Registriert: 13.03.2010, 06:46

Beitragvon Wiesel » 13.03.2010, 14:25

nein auf keinen Fall liegt das am Router, es lief ja 2 Monate lang gut 8) und der Fehler ist erst seit gestern aufgetreten. Ich hab sogar meinen anderen Router mal angeschlossen W701v den ich vorher immer genutzt habe und auch da besteht das Problem! Also was könnte es denn noch sein? Oder würde ich mit dem Freischaltcode weiter kommen? wenn ja, dann kauf ich ihn mir natürlich gleich per Paypal :)

LG Wiesel

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 20979
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Kontaktdaten:

Beitragvon mirko » 13.03.2010, 14:01

das liegt am Router, der braucht so lange um wieder hochzufahren, man sollte ja auch nicht dauernd den Router zurücksetzen.

Wiesel
Beiträge: 2
Registriert: 13.03.2010, 06:46

Beitragvon Wiesel » 13.03.2010, 07:01

Hallo zusammen 8)

ich habe seit 2 monaten das Programm RouterControl 2.0 und wollte mir einen Freischaltcode erwerben :)

bevor ich dieses aber machen will, habe ich ein Problem zu schildern :(

und zwar resete ich meinen Router: Speedport W900v alle 3 Sekunden neu mit dem besagtem Programm, bis jetzt hat es auch immer funktioniert, aber seit gestern hab ich das Problem, dass es nur 3x hintereinander geht und danach brauch der Router 2 Minuten bis er wieder hoch fährt. Ich habe auch schon bei der Telekom angerufen und die meinen die Leitung wäre in Ordnung. Jetzt wollte ich den Freischaltcode erwerben und wollte damit dieses Problem beheben 8)

Meine Frage ist! ist denn dieses Problem behoben? sobald ich diesen freischaltcode erwerbe und eingegeben habe?

LG Wiesel

freue mich über jede hilfe die ihr mir geben könnt :) ich wünsche euch schonmal alle ein schönes und erholsames wochenende 8)

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 20979
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Kontaktdaten:

Beitragvon mirko » 08.07.2008, 20:35

Selbst kann man das nicht prüfen. Es kann ein Problem mit dem Router sein, d.h. der automatische Verbindungsaufbau ist nicht eingestellt oder funktioniert nicht richtig. Vielleicht gibt es ein Firmware-Update für den Router. Wenn alles nicht hilft, dann muss T-Online den Fehler suchen.

motown
Beiträge: 2
Registriert: 06.07.2008, 09:00

Beitragvon motown » 08.07.2008, 16:38

das heißt, daß der Router einen Defikt hat? Wie kann ich das überprüfen?

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 20979
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Kontaktdaten:

Beitragvon mirko » 07.07.2008, 10:26

T-Online hat eine Zwangstrennung, nach 24h wird die Verbindung getrennt. Normalerweise baut der Router die Verbindung wieder auf, sobald man den PC einschaltet und irgendein Programm auf dem PC einen Zugriff aufs Internet möchte.

motown
Beiträge: 2
Registriert: 06.07.2008, 09:00

Beitragvon motown » 07.07.2008, 09:26

Das Problem: Obwohl mein Computer zeigt eine LAN Verbindung mit 100.MB, muss ich jeden Tag erneut in dem Konfigurationsprogramm vom meinem Modem (Speedport W 500V) gehen, um eine Internet Verbindung herzustellen.

Die bisherigen Persönliche Einstellungen sind nicht geändert worden!.

Die Einstellungen:

Netzwerk: Internetzugang/Dauerverbindung/ein /

Laden & Sichern: Firmware Version 1.37

Ich arbeite mit Windows 2000 und Internet Explorer 6.0.2800.11061C

Explorer Internetoptionen:

Verbindungen: T-online Direktanwahl (Standard)/immer Standardverbindung wählen

Diese Einstellung ist mir telefonisch von T-online Berater empfohlen worden. Die vorherige Einstellung war: \"nur wählen wenn keine Netzwerkverbindung besteht.\"

Antwort von T-online 13.06.2008:

Gern haben wir Ihre Angaben ausgewertet. Hierbei konnten wir jedoch keine Fehlkonfigurationen feststellen.

Tritt der Fehler weiterhin auf, setzen Sie den Router bitte auf Werkseinstellungen zurück und
konfigurieren Sie diesen neu.


Nun habe ich die Anweisung gefolgt und den Speedport zurück auf Werkseinstellung und neu Konfiguriert. Ohne online zu sein zeigt der Speedport konfiguration:

„Netzwerk Wirless Lan“: 80211g+80211b (mixed)
Senderleistung 100%
Kanal 11

Netzwerk Einstellung: T-online
ID Adresse 192 168.21
DHCP:ein
Wlan:ein
Repeater:ein
PPPoE: aus
Net+Port :O Regel(n)
DNS :aus
UPbP :aus

Nachdem die Internet Verbindung wiederhergestellt ist leuchtet die LED am Speedport
T-DSL: grün
Online: Orange/Rot?
Wlan: grün
Lan: grün

Andere Einstellungen:
> ﷓Netzwerk Wirless Lan : 80211g+80211b (mixed)
>
> Senderleistung 100%
>
> Kanal 11

> Netzwerk Einstellung: T-online
>
> ID Adresse 192 168.21
>
> DHCP:ein
>
> Wlan:ein
>
> Repeater:ein
>
> PPPoE: aus
>
> Net+Port :O Regel(n)
>
> DNS :aus
>
> UPbP :aus



Diese Verbindung bleibt die ganze Tag stabil auch wenn meiner PC und Laptop ausgeschalten und wieder angemacht wird. Aber am nächsten Tag ist die Verbindung wieder unterbrocken, obwohl auf dem laptop den Intel Proset/wireless adapter zeigt eine Verbindung von 54/Mbit/s Geschwindigkeit mit meinem Netzwerk „Newhomeland“ (wie auch eingetragen im Speedport) und ein IP adresse 192.168.2.33


Letzte Nachricht von T-online Support:

sehr geehrter T-Online Kunde,

den von Ihnen geschilderten Sachverhalt werden wir umgehend prüfen. Da hierfür einige Recherchen nötig sind, kann sich die Antwort an Sie etwas verzögern.

Sobald wir eine fachgerechte Lösung für Sie erarbeitet haben, setzen wir uns sofort mit Ihnen in Verbindung.

Dieser Zustand dauern jetzt schon drei Wochen an.!!!


Zurück zu „Diskussion über Internet-Provider“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron