download via dfü zu langsam!

Alles zum Thema Internet-Provider, Modem, ISDN, DSL...

Moderatoren: Ralf, DALI, mirko

Ralf0208
Beiträge: 54
Registriert: 22.11.2003, 01:57

Beitragvon Ralf0208 » 24.01.2004, 13:34

hallo steffen,

erstmal danke für deine anteilnahme!

Werde im frühen frühling ein neues telefonkabel verlegen.

Und hoffen, dass ich auch hier am ar... der welt endlich highspeed-internet krieg.

Thanks for the tipps!

Greetz

ralf:smokin:

simosteff1
Beiträge: 1
Registriert: 21.01.2004, 07:55

Beitragvon simosteff1 » 21.01.2004, 08:34

Hallo Ralf,


Also, das mit dem Stromkabel ist sehr lustig, doch nicht sinnvoll, da der Impuls (auch Wiederstand genannt), nicht für ein Stromkabel, sondern für eine Telefonleitung ausgelegt ist. Weiterhin ist es auch wichtig, wann Du ins Netz gehst. Ist es am Morgen, hast Du eine schnelle Verbindung. Ist es am Abend, dann ist es sehr langsam.

Du kannst aber auch noch ein DFÜ - Optimierer benutzen, der bei www.winload.de als Freewareversion liegt. Der stellt Deine Verbindung auch noch optimal ein.

Ansonsten weiterhin viel Spass im Board

Steffen:dance2:

Ralf0208
Beiträge: 54
Registriert: 22.11.2003, 01:57

Beitragvon Ralf0208 » 09.01.2004, 15:10

Hallo Leute,

ins internet gehe ich via des eingebauten 56kb modem.

sobald ich im netz bin, erscheint die meldung: sie sind mit scarlet.nl verbunden--übertragungsrate 45,2 kbits/sec.

Mache ich einen download, liegt die übertragungsrate bei lächerlichen 2,3 kbits/sec!!!
Manchmal gehts noch tiefer runter.

Folgendes: die telecom hat hier auf dem campingplatz den telefonanschluß bis vor die tür meines caravans gelegt.
Nur hat der (holländische) vorbesitzer ein normales stromkabel von diesem punkt draußen bis zur telefonsteckdose im caravan gelegt!
Also kein telefonkabel sondern ein stinknormales mehradriges stromkabel!

Kanns daran liegen???

Sollte ich ein (neues) telefonkabel installieren?

mfg

ralf:smokin:


Zurück zu „Diskussion über Internet-Provider“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast