Dialererkunngstest bei AOL ?

Alles zum Thema Internet-Provider, Modem, ISDN, DSL...

Moderatoren: Ralf, DALI, mirko

Joerg-F
Beiträge: 40
Registriert: 28.07.2003, 19:19

Beitragvon Joerg-F » 05.08.2003, 10:46

Da ich auch kein besonders großes Vertrauen zu AOL hatte, und ich mir außerdem den Compi mit ner Frau teile, habe ich den Warner so vielen Tests mit Dialern unterzogen, nicht einer ist durchgekommen. Da braucht der Frank ( ich hab auch ein 56er Modem ) sich keine Sorgen zu machen

Jörg :teufel:

FrankMit
Beiträge: 4
Registriert: 14.08.2002, 12:06

Beitragvon FrankMit » 14.08.2002, 14:07

Gut, Danke, ich bin beruhigt.

Als stockkonservativer Erdbewohner benützte ich nämlich ausser
AOL noch ein 56er M O D E M!!!! (Ja wirklich, sowas gibts noch)
Das dürfte sooo langsam sein, dass sogar ein Schlafwandler wie
ich das mitbekommt...ausserdem gehen bei einer Trennung diese
roten Lämpchen und das Vogelgezwitscher aus........
und dass Handy klingelt nicht mehr !

Vielen Dank für deine Antworten!I)

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 20978
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Kontaktdaten:

Beitragvon mirko » 14.08.2002, 13:51

Hallo,

naja umgangen werden kann die Nummer eigentlich nicht. Der Dialer müsste in der AOL Software die 01914 patchen oder sobald AOL die Verbindung zur 01914 aufbauen will, ganz schnell die DFÃœ-Netzwerk Verbindung für den Verbindungsaufbau auf eine 0190er Nummer ändern aber ich glaube das gelingt nicht.
Bei der AOL Software würde ich mir da auch wenig sorgen machen, eher könnte es sein, dass ein Dialer sich einschleicht, die AOL Verbindung trennt und dafür seine Verbindung aufbaut. Nur dann wird AOL nicht mehr funktionieren, da man aus dem AOL Netz raus ist.


--

mirko

FrankMit
Beiträge: 4
Registriert: 14.08.2002, 12:06

Beitragvon FrankMit » 14.08.2002, 13:40

:))

Hallo Mirko,

OOH WUNDER!!! AOL stürzt dabei NICHT ab !!!
Es gibt also noch Hoffnung für AOL: Man könnte es noch als
Telefonie- oder Faxprogramm verwenden...

Aber mal im ernst:
Dieser Test erscheint mir sehr sinnvoll. Dadurch müsste doch erkennbar sein, ober die Einwahlnummer 01914 umgangen wird?

Wie ist deine Meinung als unabhängiger Fachmann?

Frank

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 20978
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Kontaktdaten:

Beitragvon mirko » 14.08.2002, 12:20

Hi,

toller Test.;D Solange wie deine AOL Software dabei nicht abstürzt, kann man das schon so testen aber ob das ein sinnvoller Test ist, naja.


--

mirko

FrankMit
Beiträge: 4
Registriert: 14.08.2002, 12:06

Beitragvon FrankMit » 14.08.2002, 12:12

Ist es durch folgenden Test möglich zu erkennen, ob sich ein
Dialer eingenistet hat:
In den Einstellungen der AOL-Software statt der (AOL-Zugangsnummer) 01914 eine Telefonnummer eingeben (z.B. Handy). Wenn ich jetzt die Einwahl starte und das Handy klingelt, kann ich dann sicher sein, dass sich kein Dialer auf meinem System befindet ? Und auch nach einem einem
Computerneustart das Handy klingelt.

Gruß,
Frank

PS: Mirko, nichts gegen dein Programm. Ich finde es super.
Nur dem AOL-Mixern traue ich einfach nicht..........
Die kennen sich selbst nicht mit Ihrer Software aus ..........


Zurück zu „Diskussion über Internet-Provider“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron