(alte) Longshine Router && RouterControll

Fragen, Tipps & Tricks zu Freeware-Programmen 0190 Warner, Alle meine Passworte, SuperSpamKiller Standard usw.

Moderatoren: Ralf, mirko

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21033
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Kontaktdaten:

Beitragvon mirko » 03.03.2005, 19:36

Mhh RouterControl sollte es eigentlich egal sein, ob \\r\\n oder \\n\\r, zumindest bei Auswertung der HTML-Seiten. Diese Zeichen sollten entfernt werde.


Im RCEdit gibt man die einzelnen Aufrufe für die Seite an, da wird wohl status.html eingetragen sein.

Debug
Beiträge: 13
Registriert: 26.08.2002, 11:18

Beitragvon Debug » 03.03.2005, 17:08

Hallo,
vor \'ewigen\' Zeiten tauchte das Problem schoneinmal hier auf, dass sich einige LCS-Derivate nicht von RC erreichen liessen. Bekams jedoch nie gelöst. Als ich die Dinger jetzt für eine embedded Anwendung reanimierte fand ich den Grund. Es handelt sich um die \'neue Zeilen \'Strings\' (CR-LF). Während anderweitig üblich stehts \\n\\r beschrieben war (z.Bsp. Leerzeile nach dem http-Header) funktionierts nur mit \\r\\n (/* hab\' z.Zt. die Source-Vorlage meiner anwendung nicht greifbar, kann auch genau umgekehrt gewesen sein */)
Damit lässt sich zumindest mein Sammelsurium aller Longshines nun \'remote - killen\' oder starten.

Lässt sich das per RC-edit irgendwo konfigurieren ??? Ich finde da nichts.
Und wo wird die Startseite gewählt. Der ruft immer nach \'status.html\' - das muss aber \'status.htm\' (ohne \'l\') werden. Egal was ich da so zwischendurch und auf die schnelle vorhin versuchte änderte sich nichts.

danke und Gruss


Zurück zu „Alle Freeware-Programme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast