Fehler 756?

Hier können Probleme zum XXL-Dialer diskutiert werden.

Moderatoren: Ralf, mirko

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21033
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Kontaktdaten:

Beitragvon mirko » 14.07.2003, 11:45

Man muss von Anfang an, das Häkchen bei Kanalbündelung verwenden setzen, damit werden 2 Geräte für die Verbindung festgelegt. Nur wenn 2 Geräte beim Aufbau der Verbindung vorhanden sind, kann man dynamisch das zweite Geräte zu- oder abschalten. Es ist nicht möglich im Nachhinein noch ein zweites Gerät anzugeben, denn das gilt erst für den nächsten Verbindungsaufbau.



Zum TrafficMonitor

Es muss an \"DFÃœ-Netzwerk koppeln\" aktiviert werden und in der Auswahlbox <Alle> aktiviert werden. Wählt man nur eine spezielle Verbindung z.B. XXL-Dialer, dann wird nur diese Verbindung aufgezeichnet, keine andere.


--
mirko

Benutzeravatar
hochbass
Beiträge: 3
Registriert: 13.07.2003, 17:38

Beitragvon hochbass » 14.07.2003, 09:35

Original von hochbass:
Bei Wahl mit Kanalbündelung ist alles OK und ich krieg 128KB/s
aber der 2. kanal geht nicht zu deaktivieren.


Die Frage bleibt noch
wenn ich den Haken bei Kanalbündelung setze, kann ich den Kanal nicht von Hand frei geben

Wenn der erste Verbindungsversuch jedoch fehlschlägt, dann kann ich von Hand verbinden.


Wenn der Haken bei Kanalbündelung nicht gesetzt ist, kann ich auch nicht von Hand den 2. Kanal zuschalten.

Was ist hier richtig?


Original von hochbass:
Traffic-Monitor:
Warum muß ich immer erst unter
Konfiguration/ Ãœberwachung das Interface von
WAN (PPP/SLIP) Interface weg und wieder zurück ändern, damit der 128KB/s Streem erkannt und registriert wird.
ohne dieser Umstellung habe ich keine aktive Verbindung im Traffic-Monitor?



Die Ursache liegt irgend wo am Haken \"DFÜ-Verbindung einbeziehen\"
Muß der bei einer Fritzkarte und XXL-Dialer gesetzt werden oder nicht?

Hochbass
Zuletzt geändert von hochbass am 14.07.2003, 09:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 21033
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Kontaktdaten:

Beitragvon mirko » 13.07.2003, 21:46

Warum das mit dem Fehler kommt, weiss ich nicht, irgendwas hängt da im System. War da vielleicht irgendeine Sache im Hintergrund am Laufen, die viel CPU-Zeit verbraucht hat.

Zum TrafficMonitor:

Wird die Verbindung überhaupt nicht erkannt oder nur mit der falschen Geschwindigkeit? Die Geschwindigkeitsanzeige kann falsch sein, denn diese wird nur beim Zustandekommen der Verbindung abgefragt, der Wechsel danach wird nicht mehr erkannt.


--
mirko

Benutzeravatar
hochbass
Beiträge: 3
Registriert: 13.07.2003, 17:38

Beitragvon hochbass » 13.07.2003, 17:53

Nach Installation des 0190 Warners (am Mittag) gibt es folgendes Phänomen:

Hardware : Fritzkarte
Treiber: AVM NDIS WAN Capi-Treiber

Bei Einwahlversuch ohne Kanalbündelung kommt immer

Wähle Nummer xxxxxx
Fehler 756
Wähle Nummer xxxxxx
Fehler 756
Wähle Nummer xxxxxx
Fehler 756
Wähle Nummer xxxxxx
Fehler 756

und so fort

Bei Wahl mit Kanalbündelung ist alles OK und ich krieg 128KB/s
aber der 2. kanal geht nicht zu deaktivieren.

Vor Installation des warners war alles ok.

Was tun?

------>>>>>>>>>ERLEDIGT

Nach mehreren Neustrats plötzlich verschwunden ?
Das Warum bleibt allerdings.



Und weil ich gerade dabei bin:

Traffic-Monitor:
Warum muß ich immer erst unter
Konfiguration/ Ãœberwachung das Interface von
WAN (PPP/SLIP) Interface weg und wieder zurück ändern, damit der 128KB/s Streem erkannt und registriert wird.
ohne dieser Umstellung habe ich keine aktive Verbindung im Traffic-Monitor?
Zuletzt geändert von hochbass am 13.07.2003, 21:12, insgesamt 2-mal geändert.


Zurück zu „XXL-Dialer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast