Achtung !!! Kostenfalle Programm "Smartsufer" von web.de

Hier kann über alles diskutiert werden...

Moderatoren: Ralf, DALI, mirko

AndreasT
Beiträge: 5
Registriert: 17.09.2003, 09:14
Kontaktdaten:

Beitragvon AndreasT » 17.09.2003, 11:00

Hey, ich verwende auch Smart Surfer und ich passe immer auf welchen Anbieter ich nehme. Aber ich habe immer ein Problem mit ihm (Smart Surfer) den 720Fehler. Ich bekomm. Den dummen Fehler diesmal überhaupt nicht hin. Sonst hab ich immer bloß alles gelöscht und neu drauf gemacht, und jetzt. Ist immer noch der dumme Fehler da. Bin am suchen ob jemand weiß wie man den Fehler hin bekommt. cü -andreas-

Goli
Beiträge: 9
Registriert: 03.09.2003, 23:31

Beitragvon Goli » 08.09.2003, 22:46

ich habe auch schon ca. 4x den Smartsurfer bei Freunden installiert, ich glaube Smartsurfer berücksichtigt die Einwahlkosten nicht, man muss hier schon mal vergleichen gegenüber den anderen darin enthaltenen Anbietern, dabei spielt auch der Datenfluß eine wichtige Rolle von einem Anbieter und man muss dann Kopfrechnen, wer ist günstig im Minutentakt oder Sekundentakt und dazu noch eine schlechte Datenübertragung zu den jenigen, die im Minutentakt teurer sind die Einwahlkosten dafür günstiger oder garkeine Einwahlkosten und dazu aber einen höheren Datenfluß haben. Wenn ich mit Smartsurfer arbeiten würde, ich hätte kein Vertrauen zu ihm, wenn er mir den günstigsten vorschlagen würde oder Einwählen würde. Im Grunde ist Smartsurfer sehr gut, man bekommt alternativen zu Gesicht, von denen man noch nie was gehört hat, aber man sollte Smartsurfer nicht sich selbst überlassen, sondern experimentieren und an den hohen Datenfluß denken, bei den Kostenermittlungen und dann fest einstellen mit künftigen Ãœberprüfung auch sollte man immer die neusten Tarife runterladen lassen, meine Meinung dazu.

Gruss Goli

@ndreas
Beiträge: 877
Registriert: 09.06.2003, 23:44

Beitragvon @ndreas » 30.08.2003, 19:33

Ja eben, nachdem sie ihn rausgeschmissen hatten, habe ich mich auch bei freenet schlau gemacht. Ãœbrigens - was ich übersah - der Tarif ist nun auch wieder im SS drin ?(

--
Gruß Andreas

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 20979
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Kontaktdaten:

Beitragvon mirko » 30.08.2003, 19:12

Klar gibt es den noch, steht doch sogar auf der Freenet-Seite. Kann aber auch sein, dass denen der Tarif zu teuer ist.

Naja wer weiss wie lange es den Smartsurfer noch kostenlos gibt, ich denke man irgendwann kosten die Updates ordentlich Geld, weil web.de den Tariferfasser nicht mehr bezahlen will.


--
mirko

@ndreas
Beiträge: 877
Registriert: 09.06.2003, 23:44

Beitragvon @ndreas » 30.08.2003, 16:46

Mich würde viel mehr interessieren, warum der Freenet Super call By call Tarif beim Smartsurfer schon vor längerer Zeit rausgeflogen ist, da es diesen angeblich nicht mehr gibt...
--
Gruß Andreas

Benutzeravatar
mirko
Beiträge: 20979
Registriert: 25.11.2001, 15:14
Kontaktdaten:

Beitragvon mirko » 30.08.2003, 14:27

Gut das ich solche Tarife nicht mehr erfasse, dann wäre das Geschrei nämlich groß.X(


--
mirko

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 468
Registriert: 26.11.2001, 23:28
Wohnort: Öhringen (Baden-Württemberg)
Kontaktdaten:

Beitragvon Ralf » 30.08.2003, 14:17

Auszug von einer News Meldung von heise.de vom 29.08.2003 :

Eigentlich soll das Programm \"Smartsurfer\" von Web.de die Kosten für die Interneteinwahl drücken. Der Schuss ging aber nun nach hinten los: Zwischen 9 und 18 Uhr verlangt die Callando-Tochter flat4you im Tarif flat4you.flat nominell nur 1,1 Cent bei sekundengenauer Abrechnung und stand daher in der Liste ganz oben. Auf der Telefonrechnung tauchten die Verbindungen aber mit 45 Cent pro Einwahl auf, berichtete die Telecom-Site teltarif.

Erst bei genauem Studium der flat4you-Seite offenbart sich die Tarif-Falle: Mindestens 45 Cent pro Einwahl rechnet das Unternehmen ab; dieser Hinweis ist in den Anmerkungen schamhaft versteckt. Die sekundengenaue Taktung ist bei einem solchen Einstandspreis eigentlich bedeutungslos. Ganz offensichtlich setzt der Provider auf flüchtige Leser. Bereits die Einleitung in den Anmerkungen hält vom Lesen ab; die Rede ist zunächst von weiteren Tarifen und von Alt-Tarifen. Der Hammer kommt erst im allerletzten Absatz: \"Unsere Tarife sind für Power-User gedacht. Je Verbindungsaufbau fällt beim Tarif flat4you.flat ein Flatumsatz von 45 Ct. an.\" Ganz offensichtlich sollen die restlichen Anmerkungen vom Lesen dieses Satzes ablenken. Der Bezug zum oben auf der Seite genannten Tarif ist für den unvoreingenommenen Leser nur schwer herzustellen.


Quelle : www.heise.de

Die komplette News kann bei heise.de dazu hier nachgelesen werden :

http://www.heise.de/newsticker/data/uma-29.08.03-000/


Zurück zu „Allgemeines Board“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron